13.12.2017

Hydra International Ltd

Neues multifunktionales Biozid beseitigt schädliche Organismen aus Treibstoff

Milton Keynes, UK - December 13, 2017 –

Das neue Biozids von Hydra International für Flüssigkraftstoff verhindert bei Anwendung durchBoots- und Autofahrer Motorausfälle und Kosten durch verschmutzten Kraftstoff. Hydra FuelPlus sorgt dafür, dass der Treibstoff frei von Schadorganismen ist. Es beseitigt zahlreiche verschiedene Arten schädlicher Mikroben, reinigt das Innere des Kraftstofftanks und schützt den Kraftstoff vor Neuinfektionen, selbst wenn ein Boot oder ein Fahrzeug gelagert wird.

Mit Schadorganismen verunreinigter Treibstoff ist für viele Boots- und Fahrzeugbesitzer ein Problem. Die Organismen gelangen über verschmutzten Treibstoff in Treibstofftanks oder Sporen in der Luft gelangen über Lüftungssysteme in den Treibstoff. Häufige Anzeichen für einen Kraftstoffbefall sind dunkel gefärbter Kraftstoff, verstopfte Kraftstofffilter und eine schlechte Motorleistung. 

"Es gibt über 1.500 verschiedene biologische Arten, die Brennstoff als Energiequelle nutzen können", sagte John Edgar, Geschäftsführer von Hydra International. "So funktioniert die Natur: Wenn es eine Nahrungsquelle gibt, wird ein biologischer Stoff wachsen und sie befallen. Durch die Einführung neuer Kraftstoffqualitäten wird mehr Nahrung für noch mehr Organismen geschaffen und bestehende Biozide werden obsolet oder weniger effektiv. Leider können Verunreinigungen die Qualität und Konsistenz des Kraftstoffs stark beeinträchtigen und zu einer Ansammlung von überschüssigem Schlamm und verstopften Leitungen, Filtern und Injektoren führen. " 

Verunreinigter Kraftstoff kann ein besonderes Problem für Bootsbesitzer darstellen. Der in Booten verwendete Kraftstoff, insbesondere Dieselkraftstoff, verfügt aus Umweltgründen über einen verringerten Schwefelgehalt. Leider wirkt Schwefel auch als Biozid und hilft dem Kraftstoff, stabil zu bleiben. Aufgrund von Kostenbeschränkungen hat Standardkraftstoff nicht genug Biozid, um ihn langfristig zu schützen, was ein Problem für ein während den Wintermonaten gelagertes oder nicht häufig verwendetes Boot sein kann. 

Die Multi-Biozidmischung in Hydra FuelPlus Biocide enthält verschiedene Wirkmechanismen, um schädliche Mikroben abzutöten. Die synergistische Wirkung des Produkts gewährleistet, dass jeder Organismus, der ein Biozid überlebt, durch ein anderes in der Mischung enthaltenes Biozid zerstört wird. Bootsbesitzer müssen daher nicht mehrere individuelle Biozide kaufen, was bedeutet, dass Hydra FuelPlus äußerst praktisch und kostengünstig ist. 

Darüber hinaus schützt Hydra FuelPlus Biocide Kraftstoff, indem es die Regeneration von Mikroben verhindert. Hydra FuelPlus behandelt kontaminierten Kraftstoff mit 300 ppm und wirkt als Kraftstoffschutzprodukt bei 100 ppm. Behandelter Kraftstoff bleibt bis zu 2 Jahre lang geschützt. 

Dieselkraftstoff ist nicht der einzige Kraftstoff, der einem mikrobiellen Befall ausgesetzt ist. Biologische Diesel ziehen mehr Organismen an, weil sie mehr Wasser aufnehmen als herkömmliche Diesel. So wird eine ideale Umgebung für das Gedeihen von Mikroben geschaffen. Außerdem enthält Biodieseltreibstoff Elemente, die besonders attraktiv für Pilze, Bakterien und Hefen sind, wie Tierfett, Fischöl, Pflanzenöl und Rapsöl.

Der neue Biozid von Hydra International wird Treibstoffwanzen zerstören und ist in Wasser- und Treibstoffphasen gleichermaßen wirksam, wodurch die Wände des Treibstofftanks desinfiziert werden. Die Wände von Treibstofftanks können unangenehme Ecken und Winkel aufweisen, die schwer zu erreichen sind und oft eine Quelle der Reinfektion darstellen. Erfahren Sie mehr über den folgenden Link: https://www.hydra-fuueladditives.com/fuel-biocide-treatment.html

Über Hydra International 

Manufacturers and suppliers of fuel additives and treatments, Hydra International was established in 1994. All Hydra’s fuel additives are designed and manufactured to be high-quality, environmentally friendly and safe to use. Their manufacturing plant in Milton Keynes and their management systems have been certified to the following international standards ISO 9001 (Quality); ISO 14001 (Environmental); OHSAS 18001 (Health & Safety).

Web Page Link
https://www.hydra-fueladditives.com/fuel-biocide-treatment.html

Contact:
Mr John Edgar
Hydra International Ltd
Cerberian House, Carters Lane, Kiln Farm,
Milton Keynes MK11 3ER, UK.
Tel: +44 1908 265889
Fax: +44 1908 262097
Email: john@hydra-int.com

Ausstellung:
BOOT2018 - Düsseldorf
Halle: 11 Stand: E75







Ausstellerdatenblatt