05.10.2018

KUHNLE-TOURS GmbH

Stein auf Stein

Im Hafendorf Müritz wird die letzte Baulücke am Wasser geschlossen.

Heute ist ein weiterer Meilenstein im Hafendorf Müritz erreicht worden: Zwei Apartmenthäuser feiern die Fertigstellung des Rohbaus, für zwei weitere Gebäude wurde heute der Grundstein gelegt. 20 Ferienwohnungen entstehen hier zusätzlich zu den bereits vorhandenen 194 Einheiten im Hafendorf Müritz. „Die Besonderheit der Marina Müritz Apartments ist, dass hier der Grundstückseigentümer als Mit-Bauherr wirkt“, sagt Harald Kuhnle, der das Gelände der ehemaligen Schiffswerft 1997 bei einer Zwangsversteigerung erworben hatte. Er ist mit dem Projektentwickler Frank Behn und dem Rechtsanwalt Christian Langhoff aus Stralsund eine Kooperation eingegangen, die nun ihre Früchte zeigt.


Während in den Städten die Wohnungspreise explodieren und andere Ferienimmobilienentwickler an der Müritz die zu erwartende Wertsteigerung gleich beim Erstverkauf mit ansetzen, sind die Preise der Marina Müritz Apartments eher moderat: Ab 177.310 Euro brutto (149.000 € netto) zahlt man für ein knapp 60 Quadratmeter großes Apartment mit Wasserblick. Auf Wunsch übernimmt die Kuhnle-Group auch Vermarktung und Bewirtschaftung des Apartments.


Die Entwicklung des Hafendorfs Müritz zum wassertouristischen Zentrum der Südmüritz schreitet damit wieder ein Stück weiter voran. Seit Anfang 2002 ist aus einer Industriebrache in Traumlage nach und nach ein Feriendorf mit großem Wassersportangebot, Werftservice und dem besten Sonnenuntergang an Deutschlands größtem Binnensee geworden.
Es wird voraussichtlich noch weitere Investitionen im Hafendorf Müritz geben, so ist eine Hotelansiedlung vorgesehen und verschiedene Indoorangebote. Entsprechende Pläne befinden sich in der Abstimmung.

Ausstellerdatenblatt