16/09/2021

SOLBIAN Solar

Baltic 146 PATH - SOLBIAN Solar liefert größte je auf Segelyacht installierte Solaranlage

Die auf der Monaco Yacht Show präsentierte Baltic 146 PATH - eine Superyacht mit 44,6m Länge - besitzt die größte jemals auf einer Segelyacht installierte Solaranlage. Ein maßgefertigtes System mit 8.714Wp ist begehbar ins Dach der Yacht integriert und sorgt neben geräuschlosem Betrieb der Elektronik für eine Einsparung von bis zu 4,5t CO2 im Jahr.

In Zusammenarbeit mit Baltic Yachts und dem Designbüro judel/vrolijk & co. wurde ein System entwickelt, das sich nicht nur ins Design der Yacht einfügt, durch ein System aus 154 ins Laminat integrierten Bypassdioden und 12 unabhängige MPP-Tracker werden die Effekte durch den ständig wechselnden Schatten des Riggs auf die Energieausbeute minimiert.

Ein eigenes System für die Einbringung künstlicher Solarzellen in die Eckbereiche der Module erlaubt es, Rundungen ins Design einzubringen und so trotz sichtbarer Solarzellen einen Harmonischen Abschluss an den Modulrändern zu ermöglichen.

Mit einer Leistung von 8.714Wp ist die Solaranlage der Baltic 146 PATH mehr als nur ein Design-Statement: Die Anlage liefert täglich zwischen 30 und
50kWh, was den Betrieb der angeschlossenen Systeme (Navigationselektronik, Autopilot, Beleuchtung, Entertainment) für über sieben Stunden ermöglicht. In Verbindung mit der 44kWh Batteriebank sind damit 14-18 Stunden geräuschloser Laufzeit dieser Systeme möglich – Zeit, in der normalerweise ein Generator laufen müsste.

Das spart nicht nur Treibstoff sondern auch Gewicht: Die Solaranlage inklusive Verkabelung, Reglern und Kleinteilen wiegt unter 300kg. Eine Batteriebank, welche die gleiche Energiemenge speichern kann, würde 400-600kg wiegen, zudem täglich ca. 10-17 Liter an Diesel benötigen um geladen zu werden und dabei 50-75kg an CO2 ausstoßen. Bei einem angenommenen Betrieb von 100 Tagen im Jahr werden so 1.000-1.700 Liter Diesel bzw. 2,6-4,5t CO2 eingespart.

Die Baltic 146 PATH führt damit einen generellen Trend im Superyacht-Sektor an: Durch den Einsatz moderner Technologien und Materialien wird der ökologische Fußabdruck sowohl beim Bau als auch im Betrieb reduziert. Gerade im Bereich Energiemanagement und -versorgung lassen sich dadurch zudem der Komfort und die Ausfallsicherheit an Bord erhöhen.

Michael Körner, CEO SOLBIAN Solar / Sailectron GmbH: „Die Integration unserer maßgefertigten Photovoltaiksysteme erlaubt nicht nur eine deutliche Reduktion des ökologischen Fußabdrucks im Betrieb der Yacht - durch laufende Erhaltungsladung unabhängig von externen Betriebsmitteln und redundanten Aufbau der Steuerung lässt sich gleichzeitig die Sicherheit erhöhen sowie Wartungsaufwand und laufende Kosten verringern.“

SOLBIAN Solar ist führender Anbieter von maßgefertigten Photovoltaiksystemen im Mobilitätsbereich - beliefert werden neben Werften auch die Automobilindustrie, Hersteller von Schienenfahrzeugen und der Sonderfahrzeugbau.

Ausstellerdatenblatt