Hamburger Yacht-Versicherung Schomacker Versicherungsmakler GmbH

Katharinenhof, Zippelhaus 2, 20457 Hamburg
Deutschland

Telefon +49 40 369849-0
Fax +49 40 369849-11
info@schomacker.de

Standort

Hallenplan

boot 2017 Hallenplan (Halle 11): Stand H21

Geländeplan

boot 2017 Geländeplan: Halle 11

Ansprechpartner

Elke Spinneker

Marketing/Presse

Telefon
0170 5220333

E-Mail
elke.spinneker@schomacker.de

Besuchen Sie uns!

Halle 11 / H21

21.01.2017

Thema

Download

15:00 - 15:30

Richtig versichert auf dem Wasser - Worauf man als Einsteiger bei Wassersportversicherungen achten sollte!

Tägliches Interview mit unseren Versicherungsexperten auf der Start-Boating Bühne in Halle 10

Fragen aus dem Publikum sind gern gehört und werden umfassend beantwortet!

Mehr Weniger

22.01.2017

Thema

Download

15:00 - 15:30

Richtig versichert auf dem Wasser - Worauf man als Einsteiger bei Wassersportversicherungen achten sollte!

Tägliches Interview mit unseren Versicherungsexperten auf der Start-Boating Bühne in Halle 10

Fragen aus dem Publikum sind gern gehört und werden umfassend beantwortet!

Mehr Weniger

23.01.2017

Thema

Download

15:00 - 15:30

Richtig versichert auf dem Wasser - Worauf man als Einsteiger bei Wassersportversicherungen achten sollte!

Tägliches Interview mit unseren Versicherungsexperten auf der Start-Boating Bühne in Halle 10

Fragen aus dem Publikum sind gern gehört und werden umfassend beantwortet!

Mehr Weniger

24.01.2017

Thema

Download

15:00 - 15:30

Richtig versichert auf dem Wasser - Worauf man als Einsteiger bei Wassersportversicherungen achten sollte!

Tägliches Interview mit unseren Versicherungsexperten auf der Start-Boating Bühne in Halle 10

Fragen aus dem Publikum sind gern gehört und werden umfassend beantwortet!

Mehr Weniger

25.01.2017

Thema

Download

15:00 - 15:30

Richtig versichert auf dem Wasser - Worauf man als Einsteiger bei Wassersportversicherungen achten sollte!

Tägliches Interview mit unseren Versicherungsexperten auf der Start-Boating Bühne in Halle 10

Fragen aus dem Publikum sind gern gehört und werden umfassend beantwortet!

Mehr Weniger

26.01.2017

Thema

Download

15:00 - 15:30

Richtig versichert auf dem Wasser - Worauf man als Einsteiger bei Wassersportversicherungen achten sollte!

Tägliches Interview mit unseren Versicherungsexperten auf der Start-Boating Bühne in Halle 10

Fragen aus dem Publikum sind gern gehört und werden umfassend beantwortet!

Mehr Weniger

27.01.2017

Thema

Download

15:00 - 15:30

Richtig versichert auf dem Wasser - Worauf man als Einsteiger bei Wassersportversicherungen achten sollte!

Tägliches Interview mit unseren Versicherungsexperten auf der Start-Boating Bühne in Halle 10

Fragen aus dem Publikum sind gern gehört und werden umfassend beantwortet!

Mehr Weniger

28.01.2017

Thema

Download

15:00 - 15:30

Richtig versichert auf dem Wasser - Worauf man als Einsteiger bei Wassersportversicherungen achten sollte!

Tägliches Interview mit unseren Versicherungsexperten auf der Start-Boating Bühne in Halle 10

Fragen aus dem Publikum sind gern gehört und werden umfassend beantwortet!

Mehr Weniger

29.01.2017

Thema

Download

15:00 - 15:30

Richtig versichert auf dem Wasser - Worauf man als Einsteiger bei Wassersportversicherungen achten sollte!

Tägliches Interview mit unseren Versicherungsexperten auf der Start-Boating Bühne in Halle 10

Fragen aus dem Publikum sind gern gehört und werden umfassend beantwortet!

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.02  Versicherungen/Finanzierungen
  • 04.02.01  Versicherungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Versicherungen

Die Yacht-Kasko-Versicherung

Die Yacht-Kasko-Versicherung schützt Sie vor finanziellen Risiken aus Schäden an Ihrer eigenen Yacht – z.B. durch Grundberührungen, Kollisionen etc.

Zwei Beispiele zur Verdeutlichung:

Grundberührung
Trotz Umsicht und guter Seemannschaft ist plötzlich nicht mehr genug Wasser unter dem Kiel – Sie laufen auf, Ihre Segelyacht kommt aus eigener Kraft nicht mehr frei. Sie werden abgeborgen, das Schiff muss aus dem Wasser gehoben und zur Werft transportiert werden. Die gesamten Kosten einschließlich Abbergen, Kranen und Transporte sind über Ihre Yacht-Kasko-Versicherung gedeckt. Sie tragen nur Ihre Selbstbeteiligung. Sind Sie mehr als fünf Jahre schadenfrei bei uns versichert, bleibt Ihr Schadenfreiheitsrabatt unverändert („Rabattretter“).

Perfekter Wind – und dann das: Der Mast bricht.
Ein Sachverständiger stellt später fest, dass ein nahezu neuer Wantenspanner Ihrer Segelyacht gebrochen ist – eindeutig ein Materialfehler! Die Kasko-Versicherung trägt den gesamten Schaden, einschließlich der Kosten für den Sachverständigen. Nicht bezahlt wird der Wantenspanner – denn in den Bedingungen sind Materialschäden ausgeschlossen – aber nicht der daraus entstehende Schaden!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Versicherungen

Die Yacht-Haftpflicht-Versicherung (Bootshaftpflicht)

Die Yacht-Haftpflicht-Versicherung  schützt Sie vor dem finanziellen Risiko durch Schäden an Dritten, die Sie schuldhaft mit Ihrer Yacht bzw. Ihrem Boot verursachen. Darüber hinaus schützt diese Versicherung Sie auch vor unberechtigten Ansprüchen. 

Eine Selbstbeteiligung gibt es in der Yacht-Haftpflicht (Bootshaftpflicht) Versicherung nicht!

Zwei Beispiele dazu:

Durch einen Fahrfehler beim Anlegen rammen Sie das Motorboot Ihres Nachbarliegers. Es entsteht ein Schaden am Heckkorb, und auch der Rumpf verschrammt. Die Yacht-Haftpflicht-Versicherung kümmert sich darum, dass der Schaden am fremden Motorboot schnell behoben wird.

Bei einem Sturm wird Ihre Yacht trotz guter Vertäuung und Sicherung gegen das Nachbar-Segelboot gedrückt und verursacht Schäden an Rumpf und Mast. Der Eigner stellt Ansprüche an Sie. Da Sie jedoch Ihrer Sorgfaltspflicht nachgekommen sind, trifft Sie keine Schuld an den Schäden. Ihre Yacht-Haftpflicht-Versicherung kümmert sich um den Schriftwechsel mit dem Geschädigten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Versicherungen

Rechtsschutz-Versicherung

Die speziell für Yachteigner entwickelte Rechtsschutzversicherung der Hamburger Yacht-Versicherung übernimmt im Schadenfall alle notwendigen Kosten.

Sie erhalten umfangreiche Leistungen zu sehr günstigen Prämien:

  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz
  • Führerschein-Rechtsschutz
  • Steuer-Rechtsschutz
  • Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  • Mediation in Verkehrssachen
  • Jura Tel® (telefonische Erstberatung)
  • auf Wunsch inkl. Vertrags- und Sachenrechtsschutz
  • auf Wunsch inkl. Mieter-Rechtsschutz
Unsere Empfehlung ist der Abschluss inklusive Vertrags- und Sachenrechtsschutz, damit sind z.B. auch Streitigkeiten versichert, wenn ein Reparaturbetrieb fehlerhaft arbeitet oder an Ihrer Yacht nach Auslieferung Mängel festgestellt werden, deren Beseitigung die Werft oder der Verkäufer ablehnen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Versicherungen

Charterversicherungen

Aus eigener Erfahrung wissen wir, was auf Chartercrews im Fall der Fälle zukommen kann, deshalb sind unsere Versicherungen speziell auf Charterreisen zugeschnitten. Unser Charterteam im Hamburger Büro kennt sich bestens mit allen Eventualitäten aus  - und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Denkbar einfach ist der Abschluss aller Versicherungen auf www.schomacker.de

Für einen rundum sorglosen Charterurlaub haben wir die richtigen und wichtigsten Charterversicherungen :
Reiserücktrittskosten-Versicherung inkl. Reiseabbruchversicherung, auf Wunsch auf inklusive Insolvenz Versicherung
Skipper-Haftpflicht-Versicherung, auf Wunsch mit Skipper-Rechtsschutz-Versicherung
Kautions-Versicherung
Skipper Insassenunfall Versicherung
Auslands-Reise-Krankenversicherung

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

18.01.2017

Charter - wo sind die Fallstricke? Richtig Versichert für jede Art des Chartertörns

Neben der Möglichkeit der ganz regulären Charterbuchung gibt es weitere Optionen, um zeitweilig aufs Wasser zu kommen, wie zum Beispiel Kaufcharter, ähnlich wie das schon von Ferienwohnungen bekannte Timesharing (man kauft Anteile an einer Yacht und hat dafür Nutzungsrechte, dies wird von Firmen organisiert). Eine ähnliche Art des Timesharing mit einer Yacht können Eignergemeinschaften sein. Dies ist recht verbreitet und nicht so anonym wie das über Firmen organisierte Timesharing. Man sollte sich gut mit den Miteignern verstehen, denn die Planung, wer wann die Yacht übernimmt und auch die finanzielle Abwicklung wird von den Eignern selbst organisiert. Daneben gibt es noch Kojencharter oder das einfache Mitsegeln, entweder auf Einladung oder gegen Unkostenbeteilung.

Für den Charterer bieten wir für alle Chartertörns auf Fremdyachten die Skipperhaftpflichtversicherung an (auf Wunsch auch mit Rechtsschutz), die Charterkautionsversicherung, die Reiserücktrittskosten- und Insassenunfallversicherung. Für die Bootseigner sind die folgenden Versicherungen richtig und wichtig: Yachtkasko-Versicherung und Yachthaftpflicht-Versicherung, optionail Insassenunfall-, Rechtsschutz-, Maschinenbruchversicherung und weitere Deckungen nach Wunsch.

Wir versichern sehr viele Risiken aus Charterverträgen aller Art über die oben genannten Versicherungsverträge. Viele Charterer verstehen das Kleingedruckte ihres Chartervertrages teilweise nicht, die Verträge sind teils sehr unterschiedlich und manchmal unübersichtlich. Ein einheitlicher ausgewogener Chartervertrag wäre sicherlich für alle ein Vorteil. Sehr schwierig ist allerdings die Durchsetzung von einheitlichen Richtlinien und Verträgen. Die weltweit verteilten kleinen und großen Charterbasen bzw. die Eigentümer der Yachten, kochen doch „ihre eigene Suppe“. Teilweise wird auch von den Behörden verlangt, dass bestimmte Verträge verwendet werden.

Wir beschäftigen uns mit der Versicherung der gängigen Risiken aus einem Chartervertrag: was passiert, wenn der Kaskoversicherer die Leistung aufgrund grob fahrlässigem Verhaltens der Charterbesetzung ablehnt, was ist wenn das Schiff aufgrund eines schweren Schadens nicht weiter vermietet werden kann. Was ist, wenn der Eigner überhaupt keinen Haftpflichtversicherungsschutz für die Yacht hat (zum Beispiel nicht gezahlte Prämien). Dies sind Risiken, die wir über die bekannten Produkte absichern, weltweit und für jede Art des Charterns.

Unsere Charterexpertinnen sind Anna-Elisabeth Missal und Katja Pilski, das Charterteam ist unter 040/36984949 zu erreichen.

Mehr Weniger

23.12.2016

Allgefahrendeckung, Feste Taxe: Versicherungssprache leicht gemacht

Anbieter von Yachtversicherungen sind davon überzeugt, dass ihre Bedingungswerke selbst erklärend und verständlich sind. In jeder Messesaison stellen wir fest, dass der Versicherungslaie dennoch mit der Materie überfordert ist. Aktuell zeigt das auch der Bedingungsvergleich in der Zeitschrift boote, Ausgabe 1/17. Mit viel Akribie hat die Redaktion 18 Angebote von Versicherungsunternehmen verglichen. Obwohl dort Experten am Werk waren, sind dennoch einige Details nicht ganz richtig dargestellt. Grundsätzlich hat die boote-Redaktion natürlich recht: eine Haftpflichtversicherung für die Yacht ist unerlässlich, aber auch auf eine Kaskoversicherung sollte nicht verzichtet werden. In beiden Fällen richten sich die Prämien nach Größe und Motorleistung bzw. Segelfläche. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Anbieter nicht so sehr, wenn es allerdings ans Eingemachte geht, sollte man genauer hinschauen. Ganz wichtig ist eine umfassende Allgefahrendeckung, die über die gesamte Laufzeit des Vertrages gilt. Bei dieser Deckung werden die Ausschlüsse genau benannt. Im Umkehrschluss ist alles, was nicht ausgeschlossen ist, versichert. Ein ebenso wichtiger Punkt ist die Unanfechtbare Feste Taxe. Viele Anbieter nennen eine feste Taxe, allerdings ist dieser Begriff nicht geschützt. Auch hier gilt es, die Versicherungsbedingungen genau zu prüfen, die Unanfechtbare Feste Taxe muss über die gesamte Laufzeit gelten. Also auch in fünf, zehn oder 25 Jahren noch komplett ausgezahlt werden, es sei denn, die Versicherungssumme wurde zwischenzeitlich durch den Eigner geändert.

In der Tabelle auf Seite 76/77 in boote 1/17 wird unsere Allgefahrendeckung auf 36 Monate für neue Schiffe begrenzt - das ist falsch. Schiffe, egal ob neu oder älter, haben selbstverständlich eine unbegrenzte Laufzeit der Allgefahrendeckung über die gesamte Vertragslaufzeit. Für werftneue Yachten gibt es einen Bonus: eine Maschinenschadenversicherung für innere Betriebsschäden ist für 36 Monate zusätzlich kostenfrei enthalten. Für ältere Boote oder nach Ablauf der drei Jahre kann diese Versicherung zusätzlich abgeschlossen werden.

Auch in den Fahrtgebieten geht es schnell ins Detail: Sollen es wirklich nur Europäische Binnengewässer sein? Oder eben doch auch mal das Mittelmeer? Manchmal macht die Prämie keinen großen Unterschied und es ist ratsam, das größere Fahrtgebiet zu wählen. In unseren Angeboten ist das Fahrtgebiet „serienmäßig“ größer. Wer sich tatsächlich in kleinerem Rahmen bewegt, erhält eine Ermäßigung von 10%.

Bergungs- und Wrackbeseitigungskosten können schnell sehr hoch werden, beispielsweise falls die Yacht sinkt oder strandet und aufwändig gekrant werden muss. Eine entsprechend ausreichende Summe, mindestens sechsstellig, zusätzlich zur Versicherungssumme sollte solche Eventualitäten abdecken. Läuft dann auch noch Öl aus und verschmutzt Gewässer, wird dies über die Yacht-Haftpflichtversicherung reguliert.

Wir empfehlen allen Eignern, das persönliche Gespräch zu suchen und die Versicherungsbedingungen abzuklopfen. Wenn ein Anbieter unwirsch auf detaillierte Fragen reagiert: Lieber die Finger weg und weitersuchen. Die Bootsmesse in Düsseldorf vom 21. bis zum 29. Januar bietet sich zum Besuch der Anbieter an. Uns finden Sie in Halle 11, Stand H21.

Unsere Crew berät auch, ob ein bestehender Vertrag noch der richtige ist - oder ein Wechsel Sinn macht.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Darum sind unsere Leistungen so gut: Neben unserer Erfahrung, Zuverlässigkeit und dem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis sind wir Ihre Berater vom Abschluss der Versicherung bis zum Schadenfall. Ihre Anliegen machen wir zu unserer Sache - seit mehr als 40 Jahren.

Unsere Bootsversicherungen für Eigner, Charterversicherungen, Berufsskipperhaftpflicht sind nur einige unserer speziell entwickelten Produkte. Schauen Sie sich um!

Mehr Weniger