Argos Yachtcharter und Touristik GmbH

Storchenallee 5, 65201 Wiesbaden
Deutschland
Telefon +49 611 66051
Fax +49 611 691236
mail@argos-yachtcharter.de

Hallenplan

boot 2018 Hallenplan (Halle 13): Stand B09

Geländeplan

boot 2018 Geländeplan: Halle 13

Ansprechpartner

Cengiz Inceören

Geschäftsführer und Yachtverkauf

Telefon
0611-66051

E-Mail
mail@argos-yachtcharter.de

Bora Inceören

2. Geschäftsführer, Sales und EDV

Telefon
0611-66051

E-Mail
mail@argos-yachtcharter.de

Aysegül Inceören

Marketing, Partner Koordination und Product Management

Telefon
0611-66051

E-Mail
marketing@argos-yachtcharter.de

Mario Schuch

Sales und Zahlungsverkehr

Telefon
0611-66051

E-Mail
mail@argos-yachtcharter.de

Jonas Krivanek

Sales

Telefon
0611-66051

E-Mail
mail@argos-yachtcharter.de

Sena Er

Sales

Telefon
089 - 47084324

E-Mail
muenchen@argos-yachtcharter.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.01  Segelbootcharter

Segelbootcharter

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.02  Motorbootcharter

Motorbootcharter

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.03  Hausbootcharter

Hausbootcharter

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.04  Boot- und Yachtcharter Flüsse und Seen

Boot- und Yachtcharter Flüsse und Seen

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.05  Boot- und Yachtcharter Küste und Hochsee

Boot- und Yachtcharter Küste und Hochsee

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.06  Kojen-Charter

Kojen-Charter

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.07  Bootsverleih

Bootsverleih

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.08  Segelreisen/Traditionssegler

Segelreisen/Traditionssegler

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.09  Reiseveranstalter/-agenturen

Reiseveranstalter/-agenturen

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.06  Brokerage/Handeln/Makeln
  • 04.06.01  Yachtmakler/Yachtbroker
  • 04  Dienstleistungen
  • 04.06  Brokerage/Handeln/Makeln
  • 04.06.02  Bootshändler/Gebrauchtboote

Bootshändler/Gebrauchtboote

Unsere Produkte

Produktkategorie: Yachtmakler/Yachtbroker

Kaufcharter: Der einfache Weg zur eigenen Yacht

Mit neuen Yachten präsentiert ARGOS Yachtcharter auf der Messe boot Düsseldorf als exklusiver Vertriebspartner die Kaufcharter-Programme von Dream Yacht Charter, die einen einfachen und kostengünstigen Erwerb einer Yacht ermöglichen.

Vorteil Kaufcharter

Kaufcharter bietet Seglern den einfachen Erwerb einer Yacht, die sich während der Vertragslaufzeit durch die Vercharterung teilweise selbst finanziert. Die Yachtfinanzierung mit einer Laufzeit von mehreren Jahren bietet neben der höheren Flexibilität zahlreiche weitere Vorteile gegenüber der eigenen Yacht, die meist nur Törns in einem Revier ermöglicht:

  • Kostengünstiger Erwerb einer Segelyacht oder eines Katamarans
  • Große Auswahl an Yachtmodellen renommierter Werften
  • Einfache Übernahme der Yacht bei VertragsendeKeine weiteren Kosten während der Vertragslaufzeit
  • Mehrere Wochen pro Jahr kostenfreies Segeln
  • Professionelle Wartung und Instandhaltung
Während der Vertragslaufzeit sind alle Kosten für den Betrieb und für die Vercharterung der Yacht durch den Charterpartner Dream Yacht abgedeckt. Während der Finanzierung entstehen dem Käufer somit keine Kosten für Liegeplatz, Versicherung, Unterhalt, Reparaturen, Instandhaltung, Ersatzteile und Steuer. Zu den Yachten aus den ARGOS Kaufcharter-Programmen zählen sowohl Monohulls als auch Katamarane renommierter Werften wie Bénéteau, Jeanneau, Bavaria, Dufour, Lagoon, Nautitech, Faountain Pajot und Bali. Je nach Revier und Finanzierungsprogramm stehen Yachten in unterschiedlichen Größen von 37 bis 56 Fuß zur Auswahl.

Yachtfinanzierung zusammen mit der Crew

Die unterschiedlichen Finanzierungsvarianten für Yachten sind auch jederzeit für eine Segelcrew oder mehrere Vertragspartner ausgelegt. Sowohl die 12 freien Segelwochen als auch die Finanzierung der Yacht verteilt sich dann auf mehrere Personen. Eine Yacht lässt sich durch diese Option bei z.B.
4 Vertragspartnern bereits mit 9% des Yacht-Listenpreises pro Partner bzw. Crewmitglied finanzieren. Die jährliche kostenfreie Segelzeit kann beliebig untereinander aufgeteilt werden. Somit profitiert eine ganze Segelcrew von den zur Verfügung stehenden Segelwochen - je nach Programm auch von den weltweiten Yachten weiterer Stützpunkte des Charterpartners.

Dream Yacht Finanzierungsprogramme

1) Easy Dream
Das Programm Easy Dream umfasst einen Finanzierungszeitraum von 66 Monaten (5,5 Jahren).
Zu Beginn der Laufzeit leistet der Kunde eine Anzahlung von 35% des Gesamtpreises der Yacht. Mit einer Restzahlung von 25% am Ende der Laufzeit wird der Kunde zum alleinigen Eigentümer
der Yacht und kann frei über diese verfügen.

Während der Finanzierung kann die Yacht bis zu 12 Wochen im Jahr kostenfrei gesegelt werden - entweder auf der eigenen oder auf einer gleichwertigen Yacht in einer der zahlreichen weltweiten Destinationen von Dream Yacht Charter. Lediglich die Kosten für Endreinigung und Bettwäsche in Höhe von 200,- bis 300,- Euro (je nach Yachtgröße) sind selbst aufzubringen. Für einen geringen Aufpreis kann je nach Verfügbarkeit auch eine größere Yacht gechartert werden.

2) Dream Partnership – Yachten im Mittelmeer

Der Käufer profitiert im Mittelmeer-Programm „Dream Partnership“ von den günstigen Erwerbs-konditionen, die sich auf 56% des Yacht-Listenpreises belaufen. Die Vertragslaufzeit beträgt ebenfalls 5,5 Jahren (66 Monate). Im Zeitraum der Finanzierung kann die Yacht auch 12 Wochen pro Jahr für eigene Segeltörns oder für Törns von Freunden genutzt werden. Auch in diesem Programm sind die Kosten für Endreinigung und Bettwäsche in Höhe von 200,- bis 300,- Euro (je nach Yachtgröße) selbst aufzubringen. Auch besteht die Möglichkeit, eine Yacht in einem anderen Revieren Weltweit zu nutzen oder gegen einen geringen Aufpreis eine größere Yacht zu chartern.

YACHTMODELLE aus dem Dream Yacht Kaufcharter-Programm

Segelyachten

Jeanneau                       Sun Odyssey 419  /  449  / 479  /  509 /  519    
Bénéteau                        Oceanis 38.1  /  41.1  /  48  /  51.1
Dufour Grand Large  350  /  382  /  412  /  450  /  460  /  512
Bavaria cruiser            34  /  37  /  41  /  46  /  51  /  56          
 
Katamarane
  • Lagoon 380  /  39  /  40  /  42  /  400 S2  /  42  /  450 /  50  /  52
  • Bali         4.0  /  4.3  /  4.5
  • Fountain Pajot  Lucia 40  /  NEW 42  /  Helia 44  /  Saona 47  /  Saba 50  /  Ipanema 58
Aktuell können Yachten für die Mittelmeer-Segelreviere Kroatien, Türkei, Griechenland, Mallorca, Italien, Sardinien, Sizilien, Frankreich und Korsika über das Dream Yacht Programm erworben werden.

ARGOS Geschäftsführer Cengiz Inceören betont: „Eine Yacht zu kaufen statt sie zu chartern ist sicher ein Schritt, den es reiflich zu durchdenken und langfristig zu planen gilt. Das wissen wir von ARGOS natürlich aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung auf diesem Gebiet. Wir beraten ohne Zeitdruck und unterstützen mit ausführlichen Informationen, die für eine endgültige Kundenentscheidung von Bedeutung sind.“ Cengiz Inceören ergänzt: „Sicherlich gibt es Einzelpersonen, für die sich ein solcher Schritt anbietet oder gar empfiehlt. Andererseits sind die neuen Kaufcharterprogramme gerade auch für Seglergemeinschaften oder langjährige feste Bekanntenkreise attraktiv, die regelmäßig als Crew Yachten chartern und ihren Segelurlaub gemeinsam verbringen. Wer viel segelt und regelmäßig Yachten chartert, für den ist der Kauf der eigenen Yacht vor allem langfristig eine Möglichkeit, seine Leidenschaft mit maximaler persönlicher Freiheit - und obendrein noch günstig - zu leben.“

PREISBEISPIELE für den Erwerb einer Segelyacht oder eines Katamarans

1. Programm Dream Partnership – 66 Monate Laufzeit (5.5 Jahre)
Yachttyp             Listenpreis     Kaufpreis      Ersparnis
Oceanis 38.1     € 184.678        € 103.420        56%
Bali 4.0                € 389.749        € 218.260        56%

2. Programm Easy Dream  - 66 Monate Laufzeit (5.5 Jahre)
Yachttyp              Listenpreis     35% Anzahlung    25% bei Übernahme    Erwerbspreis
Oceanis 38.1       € 184.678         €    64.637                € 46.170                               € 110.807
Bali 4.0                  € 389.749         € 136.412                 € 97.437                               € 233.849

Kaufcharter-Beratung                                                                                               
ARGOS Yachtcharter & Touristik GmbH
Cengiz Inceören
Telefon +49(0)611 - 66 05 1
Internet www.argos-yachtcharter.de
eMail mail@argos-yachtcharter.de

Mehr Weniger

Produktkategorie: Boot- und Yachtcharter Küste und Hochsee

ARGOS - 39 Jahre Branchenerfahrung

ARGOS Yachtcharter und Touristik GmbH – heute eine der führenden unabhängigen Charteragenturen – wurde 1979 von Dipl. Betriebswirtin Aysegül und Dipl. Ing. Cengiz Inceören in Wiesbaden gegründet. Bora Inceören ist zweiter Geschäftsführer. Am Hauptsitz in Wiesbaden sind zehn Mitarbeiter beschäftigt. Die Münchner Filiale leitet Dipl. Kfm. Sena Er.

ARGOS Yachtcharter arbeitet mit mehr als 250 Partnern unter anderem als Hauptagentur von Dream Yacht charter, The Moorings, Sunsail, Kiriacoulis und Navigare.

Weltweit umfasst das aktuelle Angebot der Agentur rund 15.000 Segelyachten, Katamarane, Motorboote, Crewed Yachten und hausboote in über 50 Destinationen und 28 Ländern.

ARGOS-Programm umfaßt:

  • Bareboat Charter (nur die Yacht) für erfahrene Segler, die selbst segeln möchten
  • Bareboat Charter mit Skipper (oder Deckshand) für Segler, die ohne Verantwortung zu tragen mit eigener Crew Segeln genießen möchten
  • Flottillen-Charter für Familien, Segel- oder Reviereinsteiger, die etwas unsicher sind und  professionelle Unterstützung durch die Crew der Begleityacht in der Flottille vorziehen bzw. die Geselligkeit der Flottille genießen möchten
  • Crewed-Yacht mit erfahrenem Skipper und Crew (Koch und Hostess) für diejenigen, die sich verwöhnen lassen möchten
  • Kabinen-Charter auf einer Crewed-Yacht mit erfahrenem Skipper und Crew  (Koch und Hostess) für Paare oder Singles, die sich an einer Gruppe anschließen möchten, die gerne segelt
  • Motorkatamarane
  • Motorboote und Luxus-Boote
  • Hausboote für Familien, Nichtsegler (oder Segler), die neben dem Segeln auf den Weltmeeren auch mit Freunden oder ihrer Familie die Inland-Wasserstraßen ohne Hektik erkunden möchten.
  • Gulets und Motorsegler
ARGOS-Service

  • Persönliche Beratung an 4 Messen in Deutschland
  • Kompetente Informationen über die Auswahl des Reviers und der Yacht
  • Flugangebote durch die eigene Flugabteilung
  • Organisation von Hotel- und Clubaufenthalten
  • Bürgschaft gegen Zahlungsunfähigkeit durch EIS-Versicherung
  • Alle Versicherungsabschlüsse, die seitens des Skippers notwendig sind für einen  perfekten Törn
  • Organisation des Transfers vom Flughafen bis hin zur segelfertigen Yacht
  • Vorbestellung des Proviants
  • Bordbuch für jedes Revier mit vielen nautischen sowie allgemeinen Informationen über das Segelgebiet
Messeauftritte & Internet
Die ständig aktualisierte Internet-Präsentation, die ARGOS-Suchmaschine und die Repräsentanz auf den Messen Interboot in Friedrichshafen, Hamburg Boathshow in Hamburg,  Boot in Düsseldorf, f.re.e in München, stärkt das Firmenprofil auf internationaler Ebene.

Detaillierte Informationen finden Sie unter: www.argos-yachting.de

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

16.01.2018

Neue Charterbasis in Prickly Bay / Grenada

Unser Premium-Partner North Sardinia Sail hat seine Charterbasis von St. Martin nach Prickly Bay in Grenada verlegt.
Prickly Bay (L’anse aux Epines) liegt etwa zwei Seemeilen östlich von Saline Point und zählt zu den beliebtesten Buchten Grenadas.

Die kleine aber gut durchorganisierte Marina Prickly Bay mit familiärer Atmosphäre, (12 Grad Nord und 61,45 Grad West) findet man in den tiefen, ruhigen Gewässern von Prickly Bay, mit Blick auf die atemberaubenden Prickly Bay Waterside-Ferienapartments und Häuser. Prickly Bay Marina ist der einzige offizielle Port of Entry an der Südküste der Insel Grenada.

Ein herzliches Willkommen hier ist an jedem Tag der Woche garantiert; das Marinabüro mit Zoll, Einwanderungs- und Gesundheitsbehörden sind täglich im Einsatz. Das bedeutet, dass die Yachten am Tag der Wahl ein- oder ausreisen können. Die Öffnungszeiten der Marina sind montags bis freitags zwischen 08:00 und 17:30 Uhr, samstags von 09:00 bis 16:00 Uhr und sonntags von 10:00 bis 14:00 Uhr.

Frischwasser und Strom sind an jedem Liegeplatz in der Marina Prickly Bay verfügbar. Die  Docks MH1 und MH2 sind mit einphasigen 240V 16 und 32 A ausgestattet; der Dock D ist mit einem einphasigen 220V 60A, 110V 50A und einem dreiphasigen 400V 100A ausgestattet.
Prickly Bay Marina verfügt auch über eine Tankstelle, die an 7 Tagen der Woche geöffnet ist. Ein freies WLAN wird an der Marina für Yachtgäste ebenso angeboten wie Sanitäranlagen und Duschen.

In der Prickly Bay Marina befindet sich ein Snack-Bar & Restaurant, die sog. Tiki Bar, mit umfangreicher Speisekarte und sich täglich ändernden Cocktails. Ein voll ausgestatteter Mini-Markt bietet alles von frischem Obst und Gemüse bis hin zu Tiefkühlkost und Fleisch, Konserven, Getränken, Snacks und Gewürzen. Man kann sogar täglich frisches Brot direkt aus der Restaurantküche kaufen!

Während Ihres Aufenthalts in der Marina können Sie die täglichen Veranstaltungen in der Prickly Bay Marina mit viel Musik, Spaß und Spielen genießen.

Wenn Sie mehr über Grenada erfahren wollen (beste Segelzeit, genaue Anreisemöglichkeiten, Segelbedingungen, Navigation, Vorschriften und Behörden, etc.), schauen Sie gerne auf unserer Revierseite Karibik - Windward-Islands vorbei.

Ansonsten kontaktieren Sie uns auch gerne unter
+49 611 66051 oder per Email an mail@argos-yachtcharter.de. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Weniger

16.01.2018

Keine Angst um die Kaution

Einer der größten finanziellen Risiken bei einem Chartertön ist die zu hinterlegende Kaution. Wenn diese aufgrund eines Schadens einbehalten wird, kommt es immer wieder zu bösen Überraschungen. Denn längst nicht jede Kautionsversicherung auf dem Markt deckt alle häufigen Schadenszenarien.

Eine Einbehaltung der Charterkaution, ob ganz oder teilweise, ist für viele das denkbar ärgerlichste Szenario während des Urlaubstörns. Schnell ist die gewonnene Erholung dahin und die Gesamtkosten für den Törn haben sich von einem Moment auf den anderen extrem erhöht. Eine Kautionsversicherung gehört deshalb schon lange zum Standard der meisten Chartercrews. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt, so sollte man meinen.

Doch die Praxis sieht mitunter anders aus, wie Rechtsanwalt Gunnar Brock von Pantaenius berichten kann: „Einige Kautionsversicherung machen zwischen dem rechtmäßigen und unrechtmäßigen Einbehalten der Kaution einen für den Kunden entscheidenden Unterschied und decken ausschließlich das rechtmäßige Einbehalten der Kaution. Ob ein Schaden jedoch während der Nutzung durch den Skipper und seine Crew verursacht wurde oder womöglich schon länger besteht, ist längst nicht immer nachweisbar. Häufig sind wir mit Fällen konfrontiert, in denen die Kaution ohne einen von der Crew verursachten Schaden einbehalten wird.

Pantaenius deckt in der Kautionsversicherung deshalb anders als einige andere Anbieter grundsätzliches jedes Einbehalten der Kaution, solange eine Schadensverursachung behauptet wird.“

Ein sorgfältig ausgefülltes Übergabeprotokoll schützt, doch ist die Kaution erst einmal einbehalten, sind die unmittelbaren Möglichkeiten der Kunden sehr begrenzt. Denn, ob rechtmäßig oder nicht, ein Rechtsstreit im Ausland ist schwierig, kostspielig und zumeist zeitaufwändig.

Die Pantaenius Kautionsversicherung kann über Argos als Teil eines Charterversicherungspakets, einzeln oder auch ergänzend abgeschlossen werden. Für höhere Kautionssummen, wie sie etwa in der Karibik oder auf größen Katamaranen üblich sind,  einfach entsprechend mehrere Kautionsversicherungen buchen um den Schutz in 3000 EUR Schritten zu erhöhen. So lässt sich die Kautionssumme für den jeweiligen Törn problemlos an den persönlichen Bedarf anpassen.

Welche Versicherung brauchen Charterer?

Grundsätzlich empfiehlt Rechtsanwalt Gunnar Brock jedem Charterkunden neben der genannten Kautionsversicherung den Abschluss einer Skipperhaftpflichtversicherung sowie einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. Je nach persönlichem Bedarf und bereits vorhandenen Versicherungen aus bestehenden Verträgen kann außerdem der Abschluss einer Insassenunfallversicherung oder eine Auslandsreisekrankversicherung ratsam sein.

Auch wenn Charterfirmen ihre Schiffe mit einer Haftpflichtversicherung in ausreichender Höhe abgesichert haben sollten, kann man sich als Kunde kaum auf diesen Umstand oder die konkreten Deckungsinhalte verlassen. Denn es gilt: Der Skipper haftet stets mit seinem vollen Vermögen für alle Schäden, die sich aus der Nutzung der gecharterten Yacht ergeben. In vielen Ländern liegt die Deckungspflicht für Haftpflichtversicherungen jedoch nur bei 200.000 Euro. Gerade bei Personenschäden ist diese Summe zumeist viel zu niedrig angesetzt. Die in den Pantaenius Charterpaketen enthaltene Skipperhaftpflichtversicherung schafft für diesen Fall Abhilfe. Sie gilt außerdem neben dem Skipper auch für bis zu 9 Crewmitglieder und deckt Ansprüche der Crew, auch wenn diese in häuslicher Gemeinschaft leben, untereinander. Familientörns sind somit problemlos möglich. Auch ist der Charterausfall als Folge eines Schadens an der gecharterten Yacht automatisch mitversichert.

Die Reiserücktrittskostenversicherung sollte wie für jede andere längerfristig geplante Urlaubsreise einen möglich breit aufgestellten Deckungsschutz beinhalten. Hier heißt es Augen auf bei der Liste von Versicherungsausschlüssen. Gerade für größere Crews, die sich aus Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen zusammensetzen, kann es sonst unter Umständen teuer werden, denn viele Anbieter schließen Arbeitslosigkeit oder auch Schwangerschaft, sowie die damit verbundenen Nebenkrankheiten vom Deckungsschutz aus. Besonderes Highlight der Pantaenius Reiserücktrittskosten-Versicherung: eine automatische Absicherung des Charterpreises.

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch gerne unter
+49 611 66051 oder per Email an mail@argos-yachtcharter.de
kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!


Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch gerne unter
+49 611 66051 oder per Email an mail@argos-yachtcharter.de
kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Weniger

16.01.2018

Neue Flotte ab Pula - Sprungbrett für Törns Richtung Osten und Süden

Mit einer neuen Charterflotte präsentiert ARGOS Yachtcharter zur boot Düsseldorf 2018 sein erweitertes Flotten-Programm im Segelrevier Istrien. Das Segelrevier besticht durch seine einzigartige Naturlandschaft, pittoreske, venezianisch anmutende Hafenstädtchen, die durch ihre kulturelle Vergangenheit geprägt sind. Umgeben ist die traumhafte Region von einem kristallklaren Meer und einer einmalig malerischen Küste.
 
Stationiert ist die neue Flotte in der ACI Marina Pomer, die in unmittelbarer Nähe zu Istriens ältester Stadt Pula liegt. Die Ausgangsbasis bietet sich bestens als Sprungbrett für Törns Richtung Süden an. Aufgrund der guten Verkehrsanbindung folgen viele Segler der Empfehlung, den Anreisetag mit einem Ausflug in die Altstadt von Pula zu verbinden. Das prächtige Amphitheater, der Triumphbogen oder auch der alte Tempel sind beliebte Sehenswürdigkeiten in Istriens größter Stadt.

Die Halbinsel Istrien und die Kvarner Bucht bilden das wunderschöne Segelrevier im Norden von Kroatien. Istrien, größte Halbinsel der nördlichen Adria, liegt zwischen dem Golf von Triest und der Bucht von Rijeka. Der weitaus größte Teil Istriens gehört zu Kroatien, der kleinere Teil im Norden zu Slowenien. Die ACI Marina Pomer liegt in einer kleinen Bucht an der Südspitze von Istrien. Direkt vor der Ostküste von Istrien öffnet sich die große Kvarner-Bucht, welche bis nach Starigrad-Paklenica am Fuß des Velebit-Gebirges reicht. Das Revier ist für Segler landschaftlich sehr reizvoll: So säumen traumhafte Strände, gut ausgestattete Marinas und gemütliche Ankerbuchten die Küsten-abschnitte. Beliebte Anlaufstellen in der Kvarner Bucht sind die "Blaue Grotte" bei Lubenice, die schönen Strände der Insel Susak und die malerischen, abgelegenen Ankerplätze der Inseln Premuda, Silba, Olib und Molat.

„Kroatien - und vor allem Istrien, ganz im Norden der Adria, ist bei unseren Seglern ein sehr beliebtes Revier. Die neue Ausgangsbasis in unmittelbarer Nähe zu Pula bietet die erforderliche Infrastruktur wie einen Supermarkt für die Proviantierung, Schwimmbad, Geldautomat, Sanitäranlagen sowie ein Restaurant für ein letztes Essen vor dem Auslaufen. Die Lage der Charterbasis bietet sich für Törns in den Süden zur Inselwelt der Kornaten oder nach Dalmatien an. Ebenso aber auch Richtung Osten, um zuerst die Inseln Cres, Krk, Raab oder Lošinj in der Kvarner Bucht zu erkunden. Gerade für Segler aus Süddeutschland bietet sich Istrien aufgrund seiner guten Erreichbarkeit mit dem eignen PKW an. München liegt gerade mal in 600 Kilometer Entfernung zur Charterbasis“, erläutert Aysegül Inceören von ARGOS Yachtcharter.

Flotte & Charterpreise
Betrieben wird die neue Charterbasis durch den ARGOS-Premiumpartner Dream Yacht Charter. Ausgestattet ist die neue Flotte mit modernsten Segelyachten mit Baujahr 2018 der französischen Werften Dufour und Bénéteau. Für Törns in der anstehenden Saison können die Yachten der neuen Flotte bereits auf der Messe boot Düsseldorf über ARGOS Yachtcharter gebucht werden.

Dufour 360 GL     ab 1.200 € pro Woche
Segelyacht 3 Doppel-Kabinen, 1 Nasszelle

Dufour 412 GL      ab 1.450 € pro Woche
Segelyacht 3 Doppel-Kabinen, 2 Nasszellen

Oceanis 48             ab 2.305 € pro Woche
Segelyacht 5 Doppel-Kabinen, 3 Nasszellen

Dufour 520 GL      ab 2.525 € pro Woche
Segelyacht 5 Doppel-Kabinen, 3 Nasszellen

Statt dem Standard Check-In um 17.00 Uhr kann ein Früh-Check-In um 13:00 Uhr als Extra optional gebucht werden. Für Yachten bis 42 Fuss zu einem Aufpreis von 165,- Euro. Yachten ab 48 Fuss zu einem Aufpreis von 275,- Euro.

Alle Yachten sind für die einfache Navigation mit modernen GPS-Plottern ausgestattet. Lattengroß-Segel mit Lazy Jack sorgen für sportliches Segeln. Sowohl die Oceanis 48 als auch die Dufour 520 verfügen zur einfachen Steuerung über ein Bugstrahlruder. Die Segelyacht Dufour 520 ist gegenüber den kleineren Yachten zusätzlich mit einer Klimaanlage und Generator ausgestattet.

Anreise
Von München aus liegt die Ausgangsbasis in zirka 600km Entfernung. Somit bietet sich Seglern aus Süddeutschland die Anreise mit dem eigenen PK­­­W an. Je nach Verkehrsaufkommen ist die Charterbasis von München aus mit dem PKW nach einer Fahrzeit von gut acht Stunden zu erreichen. Alternativ bietet Eurowings samstags Direktflüge von Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart nach Pula an. Die Fluggesellschaft Croatia Airlines bietet täglich Flüge via Zagreb nach Pula an. Die Transferzeit vom Flughafen Pula zur Charterbasis beträgt zirka zehn Autominuten. ARGOS Yachtcharter berät seine Kunden und bucht je nach Reiseziel die passenden Flüge. Der erforderliche Transfer vom Flughafen zur Ausgangs-basis kann ergänzend zur Yacht hinzugebucht werden.

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch gerne unter +49 611 66051 oder per Email an mail@argos-yachtcharter.de kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Weniger

16.01.2018

Mit einem Luxus-Katamaran ohne Segelschein um die Baleareninsel Mallorca

ARGOS Kunden können ab der kommenden Saison 2018 auch die Baleareninsel Mallorca mittels Kabinencharter-Törns erkunden. Segelkenntnisse oder gar ein Segelschein sind nicht erforderlich, da der geräumige Luxus-Katamaran von einer professionellen Crew, bestehend aus Skipper, Koch und Hostess geführt und betreut wird. Für eine gewisse Exklusivität an Bord sorgt die maximale Anzahl von acht Gästen.

Neben der komfortablen und klimatisierten Doppelkabine ist im Urlaubspreis die Vollverpflegung an Bord mit alkoholfreien Getränken inbegriffen. Frühstück sowie Mittag- und Abendessen wird vom Koch und einer Hostess frisch zubereitet. Gesegelt wird der Katamaran von einem erfahrenen Berufsskipper, der die wichtigsten Geheimtipps an Land und zu Wasser während der Urlaubswoche ansegelt. Bettwäsche, Hand- und Strandtücher pro Person und Woche sind ebenso im Preis enthalten, wie Wassersportequipment, bestehend aus einem Kajak sowie Angel- und Schnorchelausrüstung.

Törnverlauf
Mit Törnstart in Palma geht es am ersten Tag in mehreren Etappen südwestlich nach Cala Portals Vells. Danach wird weiter nach Cala Pi und Colonia Sant Jordi gesegelt. Zur Übernachtung wird zwischen den Inseln Gabina und Redon geankert. Weitere Ziele an den folgenden Tagen sind Colonia Sant Jordi, Cala Figuera, Porto Petro und Cala Santanyi. Am fünften Tag wird der Cabrera National Park angesegelt. Damit verbunden bietet sich die Insel Cabrera für einen Landausflug zur Burg an. Der Strand von Es Trenc ist am Folgetag nach dem Frühstück das erste Ziel. Dieser traumhafte Strand zieht sich über mehr als zwei Kilometer entlang einer naturbelassenen Dünenlandschaft im Süden der Insel. Von hier aus geht es am letzten Segeltag zurück Richtung Palma. Pro Tag erwartet die Gäste je nach Wind und Wetter zirka drei bis vier Segelstunden. Somit besteht zwischen dem Segeln ausreichend Zeit für Landausflüge und zum Ankern in traumhaften Buchten, um zu baden und zu schnorcheln.

Die Yacht
Der Lagoon 620 Katamaran ist auf maximalen Komfort ausgelegt, was sich vor allem im gesamten Platzangebot wiederspiegelt. Somit sorgt der ausreichende Platz für eine entspannte Zeit von maximal acht Gästen. Unter Deck erwartet die Urlauber eine wirklich komfortable Ausstattung mit geräumigen und vollklimatisierten Doppelkabinen, die jeweils über ein eigenes Bad verfügen. An Deck gibt es zahlreiche Sitz- und Liegemöglichkeiten zum Sonnenbaden. Das Heck bietet eine geräumige Sitzecke, die allen Gästen gleichzeitig Platz bietet.

Reisekonditionen & Termine 2018

8 Tage / 7 Nächte ab € 1145,- pro Person in der Zeit vom 19.05.18 - 02.06.18 zzgl. Nebenkosten von €150,- pro Person; (nur als Doppelkabine buchbar)

Reisetermine 2018    
09.05.18 - 02.06.18   /   02.06.18 - 09.06.18   /  09.06.18 - 30.06.18
30.06.18 - 07.07.18   /   07.07.18 - 04.08.18   /  18.08.18 - 25.08.18 
25.08.18 - 01.09.18   /   06.10.18 - 27.10.18   /  01.09.18 - 06.10.18

ARGOS Yachtcharter berät seine Kunden und bucht je nach Reiseziel die passenden Flüge. Der erforderliche Transfer vom Flughafen zur Ausgangsbasis in Palma kann ergänzend zur Yacht hinzu-gebucht werden.

Extrabonus für Hochzeitspaare
Frisch verheiratete Paare profitieren von 25% Preisvorteil für die Braut (gültig für Törns im Juni, Juli und zwischen dem 18.08.2017 - 15.09.2017), nicht kombinierbar mit weiteren Ermäßigungen.

Aysegül Inceören ist begeistert „Das erweiterte Kabinencharterprogramm auf Mallorca ist eine sehr gute Ergänzung zu unseren bisherigen Regionen. Großer Vorteil ist die einfache und schnelle Erreichbarkeit der Baleareninsel, die mit ihren vielen kleinen Buchten ein absolut beliebtes Urlaubsziel ist. Und das wichtigste – weder ein Segelschein noch Segelkenntnisse sind für diesen Traumtörn erforderlich.“

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch gerne unter
+49 611 66051 oder per Email an mail@argos-yachtcharter.de
kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Weniger

12.12.2017

Neue Yachten für Segeltörns im Naturparadies Polynesien

Drei auf einen Streich: Mit gleich drei neuen Yachtmodellen erweitert ARGOS Yachtcharter sein Charterprogramm in Revier Polynesien. Ab  der Charterbasis in Raiatea, die in der Marina Uturoa stationiert ist, erfolgt der Flottenausbau durch den ARGOS Premiumpartner Dream Yacht Charter. Der wird somit der wachsenden Nachfrage an Yachten für Törns in der Südsee gerecht.

Die Flottenerweiterung erfolgt in drei Staffeln. Erster Flottenneuzugang ist die Monohull-Yacht Dufour 520 GL, die ab März 2018 an der polynesischen Basis gechartert werden kann. Gegenüber der Standard-ausstattung verfügt die Yacht über eine Klimaanlage, die auch ohne Landstrom  betrieben werden kann. Diese sorgt für angenehme Temperaturen im Salon, in den komfortablen vier Doppelkabinen und in der Einzelkabine. Das Lattengroßsegel und die Doppelradsteuerung ermöglichen auch sportliches Segeln. Die Badeplattform ist mit einer Absenkung für zwei Stufen ausgestattet. Je nach Seegang kann das passende Niveau gewählt werden. Für möglichst viel Liegefläche sorgen vor dem Mast zwei zusätzliche Liegeplätze.

Ab August 2018 wird die Charterflotte um drei Bali 4.5 Katamarane der französischen Werft Poncin ergänzt. Die Katamarane verfügen über vier Doppelkabinen mit jeweils eigener Nasszelle sowie in  beiden Rümpfen im Bug über jeweils eine Einzelkabine. Die Klimaanlage und eine Wasser-aufbereitungsanlage können über einen Generator auch während des Segelns betrieben werden. Wasser- und Dieseltank verfügen über ein Volumen von jeweils 800 Litern. Dank der technischen Ausstattung ist somit ein Segeln von mehreren Tagen auch ohne Landstrom möglich. Selbstwendefock und Lattengroßsegel ermöglichen sportliches Segeln auch mit dem Katamaran.

Für eine große Crew bietet sich die Lagoon 52 an, die über fünf Doppelkabinen mit jeweils eigener Nasszelle verfügt. Ein Stockbett und zwei Einzelkabinen jeweils im Bug der beiden Rümpfe bieten Platz für weitere Crewmitglieder. Ausgestattet mit Generator, Klimaanlage sowie einer Wasseraufbereitungs-anlage kann der Katamaran ab Januar 2019 gechartert werden. Diesel- und Wassertank fassen jeweils fast 1000 Liter. Solar-Panele unterstützen die Bordstromversorgung auch ohne Generatorbetrieb. Markantes Merkmal der Lagoon 52 ist das besondere Riggkonzept. Durch den zurückgesetzten Mast wird das Lattengroßsegel schlanker. Das Vorsegel wird hingegen größer, vielseitiger in der Handhabung und ist durch eine Selbstwende-Einrichtung einfach zu bedienen.

Charterpreise
Dufour 520 GL   ab 3.015 € pro Woche
Segelyacht 4 Doppel-Kabinen + 1 Stockbett-Kabine

Bali 4.5   ab 4.710 € pro Woche
Katamaran 4 Doppel-Kabinen + 2 Einzelkabinen

Lagoon 52   ab 5.275 € pro Woche
Katamaran 5 Doppel-Kabinen + 1 Stockbett + 2 Einzelkabine

Zur Charteryacht kann zusätzliches Wassersportequipment wie ein Kajak und eine Angelausrüstung gebucht werden. Für beide Katamaran-Modelle kann gegen einen kleinen Aufpreis ein stärkerer Außenborder mit 9 PS zugebucht werden. In den Nebenkosten sind neben der Endreinigung Hand- und Strandtücher sowie ein Starterpaket enthalten. Als Oneway stehen ein Törn nach Papete für 1.695 € Aufpreis oder nach Bora Bora für 795 € Aufpreis zur Auswahl.

ARGOS Yachtcharter berät seine Kunden und bucht je nach Reiseziel die passenden Flüge. Der erforderliche Transfer vom Flughafen zur Ausgangsbasis kann ergänzend zur Yacht hinzugebucht werden.

„Die Flottenerweiterung ab der Charterbasis in Raiatea stellt vor allem für größere Crews einen Vorteil dar, da die neuen Yachtmodelle sehr viel geräumiger konzipiert sind. Zwei Familien auf einem Katamaran finden somit ein ausreichendes Platzangebot. Neben den neuen Yachten gilt es aber vor allem, das bezaubernde Revier zu erwähnen. Aufgrund der Atolle und vielen kleinen Inseln folgt ein Traumstrand dem nächsten. Und auch unter Wasser gibt es neben den Korallengärten viel zu sehen: Fische, Delfine, Rochen, Haie und Schildkröten machen das Schnorcheln und Tauchen zu einem echten Erlebnis!“ kommentiert Aysegül Inceören von ARGOS Yachtcharter.

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch gerne unter
+49 611 66051 oder per Email an mail@argos-yachtcharter.de
kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Weniger

08.12.2017

Flottillensegeln an der Süd- und Westküste von Mallorca

Neue „Mallorca Flottille“ im ARGOS-Flottillenprogramm garantiert eine unvergessliche Segelwoche um die Baleareninsel Mallorca. Die Flottille mit Ausgangspunkt Palma de Mallorca führt entlang der landschaftlich reizvollen Süd- und Westküste Mallorcas. Neben dem Segeln wird allen Teilnehmern im Rahmen des Flottillentörns ein abwechslungsreiches Programm auf dem Wasser und zu Land geboten.

Bereits am Anreisetag bietet sich der Nachmittag für einen Ausflug in Mallorcas Hauptstadt Palma an. Eine Besichtigung der gotischen Kathedrale oder die Erkundung der Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, zahlreichen Tapas-Bars, Restaurants und Cafés lässt gemütlich in den Urlaub starten. Auf der abendlichen Willkommensparty an der Charterbasis von Sunsail lernen alle Teilnehmer die Flottillen-Begleitcrew kennen. Am zweiten Tag startet der Törn in das traumhafte Revier Mallorca. Etappenweise segelt die Flottille Richtung Süden zu den schönsten Ankerplätzen, Sandstränden und kleinen Fischerdörfern, die für ein Mittag- oder Abendessen mit lokalen Speisen zu empfehlen sind. Letzte Einkäufe für die Crew können dabei ebenso getätigt werden.

Während der Segelwoche informiert die Begleitcrew in regelmäßigen Briefings über den weiteren Törnverlauf und unterstützt mit erfahrenen Skippern bei An- und Ablegemanövern. Neben dem Segeln besteht an jedem Tag die Möglichkeit für einen Landausflug in eines der kleinen Fischerdörfer oder z.B. zur sehenswerten Coves de Campanet, die im Norden Mallocas Richtung Alcudia liegt.

Am freien Segeltag kann jede Crew für sich oder mit den teilnehmenden Crews gemeinsam ein individuelles Ziel ansteuern. Beliebte Ziele sind der Cabrera Nationalpark oder der bekannte Cala Blava Strand, der nur wenige Minuten südlich von El Arenal entfernt liegt.

Gerade für Familien ist das Segeln in der Flottille eine attraktive Alternative, da die Leitcrew die Details der Törnplanung übernimmt und unterstützend zur Seite steht. Somit bleibt mehr Zeit für die Kinder, Ausflüge an Land oder zum Verweilen in den traumhaften Buchten um Mallorca.

Flottillen Start-Termine ist jeweils samstags zwischen Mai bis Ende September.

Flottillen-Programm
Samstag: Palma de Mallorca - Willkommensparty, Treffen weiterer Flottillen-Crews
Sonntag : Camp de Mar (17.8 sm) – hübsche Bucht mit feinem weißen Strand, Strandaktivitäten
Montag:    Sa Foradada (24 sm) – atemberaubende Bucht, die auch dem Film „The Night Manager“ als Kulisse diente. Weitere 5 sm zur Marina Tramuntana in Port de Sóller – Willkommens-Trunk (Sangria oder Bier), anschließend gemeinsames Abendessen
Dienstag:  Cala Deià (5 sm) – faszinierende Felskulisse in der Bucht, Wanderung in das angrenzende Naturschutzgebiet, 2 gute Fischrestaurants. Nachtmittags nach Sant Elm (19 sm) – Übernachtung an den Mooringsbojen, kleine Ortschaft mit zahlreichen Tapa-Restaurants
Mittwoch: Insel Dragonera – Inselwanderung (Schatzsuche für die Kinder). Hier wurde Agatha Christies Film.  „Under the sun“ gedreht. Nachmittags nach Port d’Andratx zurück – Preisverleihung beim gemeinsamen Abendessen
Donnerstag:  Freier Segeltag – an dem Tag stehen verschiedene Etappen zu Auswahl:
* Erkundung des Cabrera Nationalparks (36 sm),
* Segeln nach Cala Pi (27 sm) oder Portals Vells (18,5 sm) (Übernachtung in der Bucht)
* Segeln nach Palma (23 sm) zurück, um die Stadt Palma zu erkunden
Freitag: Zurücksegeln zur Basis in Palma - abends Flottillen-Paella-Party auf dem Kai
Samstag: Palma de Mallorca - Check-out

Flotte & Charterpreise
Die Flotte auf den Balearen des ARGOS Charterpartners Sunsail verfügt über moderne Segelyachten mit drei oder vier Kabinen sowie Leopard Katamarane mit vier Kabinen, Generator und Klimaanlage.

Flottillen-Charterflotte ab Palma BAL-04
Für die Teilnahme an der Flottille wird pro Charteryacht ein Flottillenpaket benötigt, welches sich an der Größe der Yacht orientiert: bis 40 Fuß 425 Euro pro Woche, 41-52 Fuß 475 Euro pro Woche ab 53 Fuß 550 EUR pro Woche sowie Katamaran 625 EUR pro Woche.
Das Flottillen-Paket beinhaltet neben der Flottillen-Begleitcrew die erste Tankfüllung, Gas zum Kochen, voller Wassertank, Dinghy und Außenborder, Endreinigung, Bettwäsche, Bade- und Geschirr-handtücher, Equipment zum Schnorcheln, Frühstück am ersten Morgen, Sangria-Party mit der gesamten Flottille, Fun-Regatta am Ende der Woche sowie garantierte Anlegeplätze bei jedem Stopp.

Anreise & Transfer
Flüge nach Palma bieten zahlreiche Fluggesellschaften von mehreren deutschen Flughäfen an. Die Flüge für die Segelcrew sowie der Transfer können ebenso mit der Charteryacht über ARGOS gebucht werden.

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch gerne unter
+49 611 66051 oder per Email an mail@argos-yachtcharter.de kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Weniger

28.10.2017

Urlaub auf dem Wasser mit dem Motorkatamaran

Der Urlaub mit dem Motorkatamaran wird immer beliebter, da die Yachten eine interessante Alternative gegenüber klassischen Motoryachten darstellen. Die einfache Handhabung und Steuerung der Yachten wird durch jeweils eine eigene Maschine in den beiden Rümpfen gewährleistet. Großer Vorteil ist der äußerst sparsame Treibstoffverbrauch der beiden Dieselantriebe. Die treibstoffeffizienten Fahrtenkatamarane mit einer Länge von 39 bis 51 Fuß sind buchbar in den Regionen Mallorca, Kroatien, Griechenland, ab St. Lucia und Grenada, den Britischen Jungferninseln, Puerto Rico, Bahamas, Seychellen, Thailand und Polynesien. Insgesamt besteht die Motorkatamaran-Flotte des ARGOS Premiumpartners The Moorings weltweit aus über 90 Yachten. Für einen Yachturlaub in der Karibik- oder Fernostdestinationen ist lediglich ein Erfahrungsnachweis des Skippers erforderlich.

Entwickelt von der renommierten Werft Robertson & Caine wurden mit den Motorkatamaranen der Marke Leopard neue Standards definiert. Neben der einfachen Bedienbarkeit bieten diese eine optimale Antriebsleistung sowie für große Crews ein ausreichendes Platzangebot. Unter Deck erwartet die Urlauber eine hochwertige Innenausstattung mit großzügigem Salon und einer voll ausgestatteten Bordküche, die zum Kochen an Bord animiert. Für die Crewmitglieder sorgen je nach Modell drei oder vier komfortable Doppelkabinen.

Die zusätzlich dritte Ebene in Form einer Flybridge gewährleistet mit ihrem 360° Panoramablick eine optimale Übersicht sowohl während der Fahrt als auch beim Manövrieren in der Marina. Der Strom des Bordgenerators ermöglicht unabhängig vom Landanschluss den Betrieb der modernen Elektronikausstattung wie Indoor- und Outdoor Stereoanlage, Flachbildschirm mit DVD-Player, Farbkartenplotter oder der Klimaanlage und den Ventilatoren, die während der heißen Tage für eine angenehme Temperatur in den Kabinen und im Salon sorgen.

Zusätzliches Wassersportequipment zur Freizeitgestaltung während des Törns kann zusammen mit der Yacht gebucht werden: Kajak, Stand Up Paddle Boards, Angelausrüstung oder eine Tauch-ausrüstung stehen zur Auswahl. Gleiches gilt für die Verpflegung an Bord: unterschiedliche Verpflegungspakete mit Essen und Getränke vorab mit der Charterbuchung  bestellt werden.

Auf Wunsch des Charterkunden stellt der Flottenbetreiber an der Charterbasis kostenfrei einen „Friendly Skipper“ zur Verfügung, der bis zu einem halben Tag am ersten Törntag an Bord der Yacht zur Seite steht. Für einen Aufpreis kann dieser auch für den gesamten Charterzeitraum mitgebucht werden.

Aysegül Inceören erläutert „Mit der Charterbasis auf Mallorca erweitert der ARGOS Premiumpartner The Moorings sein Motoryachtangebot weltweit auf insgesamt 13 Abfahrtsbasen. Die Standorte Athen, St. Lucia und Seychellen wurden erst im vergangenen Jahr als neue Region für eine Motorkatamaran- Charter eröffnet. Mallorca ist aufgrund der einfachen Anreise aus Deutschland ein beliebtes Ziel unserer Mittelmeer-Kunden.“

Flotte & Charterpreise

Die Motorkatamaran-Flotte besteht aus fünf Modellen, die sich bezüglich der Größe und Anzahl der Kabinen unterscheiden. Für eine möglichst hohe Reichweite verfügen die Katamarane je nach Modell über Treibstofftanks mit einem Volumen von zirka 800 bis 1.500 Litern. Somit lässt sich je nach täglichen Fahrtstunden unter Motor ein Wochentörn mit einer Tankfüllung bestreiten.

Moorings 393 PC  -  3 Kabinen
2 x 150 PS / Verbrauch 30 Liter/Std bei 11,2 Kn (max. 16 Kn)

Moorings 394 PC - 4 Kabinen  
2 x 110 PS  /  Verbrauch 30 Liter/Std bei 11,2 Kn (max. 16 Kn)

Moorings 433 PC -  3 Kabinen
2 x 260 PS / Verbrauch 36 Liter/Std bei 11,2 Kn (max. 20 Kn)

Moorings 434 PC  - 4 Kabinen
2 x 150 PS / Verbrauch 36 Liter/Std bei 11,2 Kn (max. 20 Kn)

Moorings 514 PC  -  4 Kabinen
2 x 350 PS / Verbrauch 51 Liter/Std bei 11,2 Kn (max. 22 Kn)

Anreise & Transfer
ARGOS Yachtcharter berät und bucht für seinen Kunden je nach Reiseziel die passenden Flüge für die Crew. Erforderliche Transfers vom Flughafen zur Charterbasis können je nach Revier ergänzend zur Charteryacht hinzugebucht werden.

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch gerne unter
+49 611 66051 oder per Email an mail@argos-yachtcharter.de kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Weniger

05.10.2017

Neue Charterbasis in Pozzuoli für Törns zu den Pontinischen Inseln

Ab der neuen Charterbasis lassen sich ab Pozzuoli die Inseln Ischia, Capri und Procida im Golf von Neapel sowie die westlich gelegenen Pontinischen Inseln während eines Wochentörns auf werftfrischen Segelyachten der Dream Yacht Flotte ansegeln. Neben idyllischen Inselhäfen und Ausflugszielen zu Burgen und faszinierenden archäologischen Stätten erwartet die Kunden von ARGOS Yachtcharter in diesem Revier traumhafte Ankerbuchten und ruhige Strände,  die zum Sonnenbaden einladen. Und nicht zu vergessen - die kulinarischen Köstlichkeiten der regionalen Küche, auf die kein Segler während des Törns verzichten möchte.

Ausgangspunkt für einen Törn ab der neuen Charterbasis ist die Marina Sud Cantieri in der Stadt Pozzuoli. Sie liegt zirka 15 Kilometer westlich von Neapel und ist somit schnell und unkompliziert vom Flughafen erreichbar. Mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten bietet sich Pozzuoli am ersten oder letzten Törntag für einen Ausflug zum Amphitheater Puteoli, Neptun`s Tempel (Termale pubblico di Puteoli), das Stadium sowie die Campi Flegrei (Phlegräische Felder bzw. brennenden Felder genannt) an.
Aufgrund der geografischen Lage der Charterbasis liegen Törns zu den Inseln im Golf von Neapel sowie zu den weiter westlich gelegenen Pontinischen Inseln nahe. Die Inseln Procida, Ischia und Capri sind beliebte Ziele für Alt und Jung und laden mit ihren quirligen kleinen Fischerdörfern zu Landausflügen ein. Aber auch das Verweilen in den Buchten bringt Entspannung und Erholung. Aufgrund der kurzen Distanzen zwischen den Inseln können Tagesziele bei einer Entfernung von 10 bis 15 Seemeilen ganz in Ruhe angesteuert werden.

Die weiter westlicher gelegenen Pontinischen Inseln sollten ebenfalls bei der Törnplanung unbedingt berücksicht werden: Gavi, Zannono, Palmarola, Ventotene, Santo Stefano. Die größte unter ihnen – Ponza -, verleiht diesem einmaligen Archipel seinen Namen. Von Ischia aus kann bereits nach zirka 20 Seemeilen Richtung Westen die Insel Ventotene erreicht werden. Im Norden der Insel angekommen findet sich in Cala Rossano eine romantische Stadtmarina mit typisch mediterranem Charme, die sich gut für einen Zwischenstopp mit Landausflug und Übernachtung eignet. Am nächsten Tag können über kurze Schläge bequem die umliegenden Inseln im Pontinischen Archipel angesegelt werden.

„Bleibt man an der Küste - im Golf von Neapel Richtung Pontinischer Inseln - ist das Revier relativ einfach zu besegeln. Anspruchsvoller hingegen verhält es sich mit einem zweiwöchigen Törn, der mehr an Erfahrung fordert, wenn Sardinien oder Sizilien angesegelt wird. Auf dem Weg nach Sizilien sind die vorgelagerten Vulkaninseln Stromboli, Lipari, Vulcano, Panarea, Filicudi, Alicudi und Salina beliebte Ziele auf dem Weg nach Sizilien.“ so Aysegül Inceören von ARGOS Yachtcharter.

Wind & Wetter
Allgemein gilt Süditalien eher als schwachwindiges Segelrevier. In der Vor- und Nachsaison herrschen meist angenehme Winde von Westen kommend, die in der Mittagszeit einsetzen. Im Frühjahr und Herbst ist oft mit Starkwind zu rechnen. In der Hochsaison prägt die Thermik aus Nordost bis Ost oder Südost mit zwei bis fünf Bft. die Windverhältnisse.

Flotte & Charterpreise
Ab der Ausgangsbasis in Pozzuoli (Marina Sud Cantieri) bietet die Flotte des ARGOS Charterpartners Dream Yacht Charter werftfrische Segelyachten mit Baujahr 2018 der Marken Bénéteau, Dufour und Jeanneau an. Je nach Modell und Yachtgröße (36 bis 48 Fuß) sind diese mit drei, vier oder fünf Kabinen ausgestattet. Abgerundet wird die Flotte durch einen Bali 4.3 Katamaran mit vier Doppel- und zwei Einzelkabinen. Lattengroßsegel mit Lazy Jack sorgen auf allen Yachten für sportliches Segeln.

Charterflotte ab Pozzuoli
Dufour 360 GL                                                 3 Kabinen         ab 1.585 Euro pro Woche
Dufour 382 GL                                                 3 Kabinen         ab 2.500 Euro pro Woche
Oceanis 41.1                                                    3 Kabinen         ab 2.500 Euro pro Woche
Sun Odyssey 449                                            4 Kabinen         ab 2.750 Euro pro Woche
Oceanis 48                                                        5 Kabinen         ab 3.450 Euro pro Woche
Bali 4.3 Katamaran                                        6 Kabinen         ab 4.575 Euro pro Woche

Neu in der Saison 2018 ist der Früh-Check-in, der gegen Gebühr die Yachtübernahme bereits in der Mittagszeit ab 13.00 Uhr ermöglicht. Ein obligatorisches Servicepaket beinhaltet die Endreinigung der Yacht, Bettwäsche und Handtücher für die Crew sowie ein Starter-Paket mit 4 Flaschen Wasser, einer Flasche Wein, Toilettenpapier, Küchenrolle, Müllsäcke, Streichholz und Spülmittel.

Anreise & Transfer
Flüge nach Neapel werden von mehreren Low-Cost Fluggesellschaften von verschiedenen deutschen Flughäfen angeboten. ARGOS berät die Kunden hinsichtlich der Flüge. Transfers vom Flughafen zur Charterbasis können über ARGOS gebucht werden. Für den Transfer zwischen dem Flughafen Neapel und der Ausgangsbasis in Pozzuoli ist eine Fahrtzeit von zirka einer halbe Stunde einzuplanen.

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns auch gerne unter
+49 611 66051 oder per Email an mail@argos-yachtcharter.de kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Weniger