North Sails GmbH

Brooktorkai 5, 20457 Hamburg
Deutschland
Telefon +49 40 7457778
Fax +49 40 30382396
info@de.northsails.com

Hallenplan

boot 2018 Hallenplan (Halle 11): Stand H24

Geländeplan

boot 2018 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.10  Decksausrüstung/Rigg
  • 03.10.23  Segel/Segelmacher
  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.10  Decksausrüstung/Rigg
  • 03.10.24  Segeltuch
  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.10  Decksausrüstung/Rigg
  • 03.10.25  Latten

Latten

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.10  Decksausrüstung/Rigg
  • 03.10.27  Segelsäcke

Segelsäcke

Unsere Produkte

Produktkategorie: Segel/Segelmacher, Segeltuch

Square Top Regatta-Großsegel

Square Top-Großsegel, unser fortschrittlichstes Modell, dominieren Grand Prix-Regatten auf der ganzen Welt. Das Square Top-Profil bietet einen hocheffizienten, progressiven Twist, reduzierte Wirbelbildung am Masttopp und eine optimierte Segelflächenverteilung. Die Designer von North Sails balancieren die Segelwölbung präzise mit der Kopfbreite und berücksichtigen dabei spezielle Charakteristika der Mastbiegung und die angestrebten Segelbedingungen. Alle Elemente des Segels arbeiten perfekt zusammen, einschließlich Membran-Modulus, Lattensteifigkeit und Lattenkonfiguration. Das Ergebnis ist eine ausgezeichnete Tragflächen-Performance.

  • Regeloptimiertes Profil der Achterlieksüberrundung (Roach)
  • Optimierter Winkel der „Gaffellatte“
  • 1 oder mehr durchgehende Latten
  • RBS zulaufende Glasfaser-Latten*
  • Exklusive Einstellvorrichtung zur Fixierung der Latten
  • Fest geflochtenes Vorliektau
  • Cunningham
  • Regulierbare Achter- und Unterliekleinen
  • Loses Unterliek mit integrierter Verstärkung (Footshelf)
  • Exklusive Teardrop-Eckverstärkungen
  • Edelstahlringe
  • Regatta-Trimmstreifen
  • Twist-Windfäden (Telltales) aus Nylon am Achterliek
  • Horizontale Strömungs-Windfäden aus Garn
  • Klassenzeichen
  • Segelnummern und Ländercode
  • Zertifizierte Vermessung
  • Segelsack bzw. -tasche mit Kordelzug
Optional
  • Reffpunkte
  • Carbonlatten
  • Einfache Vorliekrutscher
  • Kundenspezifische Liek- und Lattenrutschersysteme
  • Achterliekleine über den Segelkopf geführt
  • Salingspitzen-Verstärkungen
  • Kundenspezifische Grafik

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelsäcke

SAILING BAG

Klassische Segeltasche von North Sails aus 100 % Polyester mit traditioneller North Sails-Stickerei. Sorgen Sie dafür, dass die wichtigen kleinen Dinge immer und überall trocken bleiben und schnell zur Hand sind. In verschiedenen Farben erhältlich, damit es zu Ihrer Stimmung und Reise passt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segeltuch

3Di ENDURANCE

SCHNELL ROBUST VIELSEITIG
3Di ENDURANCE-Segel werden mit der gleichen präzisen Technologie hergestellt wie 3Di RAW-Segel, zeichnen sich jedoch durch eine robuste Harzoberfläche aus, welche von leichten, nicht gewobenen Oberflächenstreifen zur Verbesserung der Haltbarkeit unterstützt werden. Ideal für Hochleistungs- Offshore-Rennen und Weltumsegler, bei denen langfristige Haltbarkeit und Formstabilität von höchster Bedeutung sind.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

UNSER GRÜNDER

1957 im Alter von 30 Jahren beschloss Lowell North, die Luft- und Raumfahrttechnik zu einem Segelmacher zu machen. Er sah nie zurück.

Nord, der olympische Gold- und Bronzemedaillen und vier Star-Weltmeisterschaften gewonnen hat, hat sich nie auf Intuition verlassen. Er war nur beeinflusst von dem, was quantifiziert werden konnte, also baute er ein Unternehmen auf der Grundlage von Wissenschaft, mit ständigen Tests und strenge wissenschaftliche Methodik, um bessere Segel zu bauen. Und das änderte die Segelmacherei für immer.

Als Lowell 10 war, zog seine Familie von Missouri nach Los Angeles. Lowells Vater, der in Öl-Entdeckung arbeitete, kaufte ein 36-Fuß-Fischerboot. Der Kauf beinhaltete eine 8-Fuß-Ausschreibung, die Lowell sofort angeeignet. Er hat das Boot renoviert und in einem zarten Alter ein neues Segel gemacht. „Ich bin sicher, das war das schlimmste Segel der Welt“, sagt er. „Das Boot würde kaum nach hinten fahren.“ Aber es war ein Anfang.

Fünf Jahre später zog die Familie nach Newport Beach, CA, wo Lowell seine Rennsport-Fähigkeiten in lokalen Design-Flotten hob. Später zogen sie nach San Diego, wo der Senior North ein gebrauchtes Starboot kaufte, damit er für seinen Sohn Crew machen konnte. „Die Star-Klasse war weit über unsere Köpfe“, erinnert sich Lowell, „aber wir haben viel gelernt. Wir hatten diese schrecklichen alten Baumwollsegel. Es begann mich darüber nachzudenken, was Segel schnell macht.“

Mehr Weniger