SECUMAR Bernhardt Apparatebau GmbH u. Co.

Postfach 1190, 25487 Holm
Bredhornweg 39, 25488 Holm
Deutschland
Telefon +49 4103 125-0
Fax +49 4103 125-100
info@secumar.com

Hallenplan

boot 2018 Hallenplan (Halle 11): Stand D42

Geländeplan

boot 2018 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.09  Sicherheits-Ausrüstung
  • 03.09.01  Rettungswesten

Rettungswesten

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.09  Sicherheits-Ausrüstung
  • 03.09.04  Überlebensanzüge

Überlebensanzüge

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.09  Sicherheits-Ausrüstung
  • 03.09.09  Rettungsmittel/-geräte

Rettungsmittel/-geräte

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.09  Sicherheits-Ausrüstung
  • 03.09.10  Signalgeräte/-leuchten

Signalgeräte/-leuchten

  • 09  Surfen/Windsurfen/Kitesurfen/Parasailing / Stand-Up Paddling
  • 09.01  Boards/Zubehör
  • 09.01.08  Stand Up Paddling / Zubehör

Stand Up Paddling / Zubehör

Unsere Produkte

Produktkategorie: Rettungswesten

ARKONA 220

Das Plus an Auftriebskraft
Zum 50. Geburtstag hat SECUMAR eine Sonderedition der Universalweste ARKONA aufgelegt: mit zusätzlichem Volumen. Schon bisher hatte die Rettungsweste die Auftriebsanforderungen der 150N-Klasse mehr als erfüllt – aber jetzt wurde der Schwimmkörper derartig verbessert und mit einer größeren CO₂- Patrone ausgerüstet, dass nun eiDas Plus an Auftriebskraft
Zum 50. Geburtstag hat SECUMAR eine Sonderedition der Universalweste ARKONA aufgelegt: mit zusätzlichem Volumen. Schon bisher hatte die Rettungsweste die Auftriebsanforderungen der 150N-Klasse mehr als erfüllt – aber jetzt wurde der Schwimmkörper derartig verbessert und mit einer größeren CO₂- Patrone ausgerüstet, dass nun eine Auftriebskraft von 220 Newton den Verunglückten Richtung Wasseroberfläche drückt und ihn dort in stabiler Lage hält. Das Plus an Kraft bringt ein Plus an Sicherheit.

Die SECUMAR Arkona 220 mit separater Schutzhülle ist für den universellen Einsatz entwickelt worden, sie ist see- und binnenschifffahrtstauglich.

  • Tragekomfort und Bewegungsfreiheit
    Die Rettungsweste liegt eng am Körper und behindert den Träger nicht.
  • An- und Ablegen
    Das An- und Ablegen der Rettungsweste ist durch den Frontverschluss sehr einfach, sie wird angezogen wie eine normale Jacke und mit dem patentierten SECUMAR-Verschluss sicher verschlossen.
  • Wartungsfreundlichkeit
    Die separaten Bauteile Schwimmkörper und Schutzhülle können voneinander getrennt werden, so dass die Schutzhülle einzeln ersetzt werden kann.
  • Zu Grunde liegende Normen
    Europäische Norm DIN EN ISO 12402-3 (CE-Zeichen),
    DIN EN ISO 12401 (integrierter Lifebelt/Harness).ne Auftriebskraft von 220 Newton den Verunglückten Richtung 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rettungswesten

SECUFIT

150N Rettungsweste. DIN EN ISO 12402-3. Für Ruderer, Paddler und Kanufahrer. Einfach anzulegen. Der Oberkörper ist dank der Konstruktion in allen Bewegungsabläufen des Paddelns und Ruderns ungehindert.

Die SECUFIT wird einfach über den Kopf gezogen. Sie ist kurz geschnitten und sitzt direkt vor der Brust, sodass der Träger in der Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird.

Das macht sie auch interessant für Angler, die sich nicht nur in manch hektischen Momenten nach „einem Biss“, sondern auch beim Auswerfen und Schwingen der Rute über maximale Bewegungsfreiheit freuen. Aber auch Motorbootfahrer werden vom hohen Tragekomfort begeistert sein.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rettungsmittel/-geräte, Signalgeräte/-leuchten

SEENOTLEUCHTE SECULUX L90/92

Sehr helles SOLAS Dauerlicht, 2 h, automatischer Schalter nach Aufrichten in Schwimmlage, stabiles wasserdichtes und schwimmfähiges Gehäuse, fallgetestet bis 35 m, mit Halterung.

 Mono-Zellen-Batterien, Nirohalterung für L90/92

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

SECUMAR – einzigartig durch konsequente Forschung und Innovationen

Viele Firmen haben sich die Sicherheit der Seefahrt zu ihrem Aufgabenfeld gemacht. Doch wohl kaum eine von ihnen hat sich dem Gebiet mit einem derartig hohen Anspruch und so wissenschaftlich fundiert genähert wie die Bernhardt Apparatebau GmbH u. Co aus Holm bei Hamburg.

Seit mittlerweile über 50 Jahren steht das Unternehmen, das Rettungsmittel unter dem Markennamen SECUMAR fertigt und vertreibt, für innovative Produkte. Konsequente Forschung und höchste Qualitätsansprüche haben Bernhardt Apparatebau zu einer weltweit führenden Position in der Branche verholfen.

Ausgangspunkt dieser einzigartigen Entwicklung waren Grundlagenforschungen des Firmengründers Jost Bernhardt. Nachdem sein Vater Karl Bernhardt ab dem Jahre 1926 Helmtaucherausrüstungen hergestellt hatte, wendete sich Jost Bernhardt nach dem Krieg dem Bereich Seenot-Rettungsmittel zu.

Mehr Weniger