Beilken-Sails GmbH

Richard-Dunkel-Str. 120, 27199 Bremen
Deutschland

Telefon +49 421 67531-0
Fax +49 421 67531-11
info@beilken.de

Hallenplan

boot 2018 Hallenplan (Halle 12): Stand A13

Geländeplan

boot 2018 Geländeplan: Halle 12

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.10  Decksausrüstung/Rigg
  • 03.10.03  Masten/Sparren/Bäume/Rigghersteller

Masten/Sparren/Bäume/Rigghersteller

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.10  Decksausrüstung/Rigg
  • 03.10.05  Tauwerk/Drahtseile/Leinen

Tauwerk/Drahtseile/Leinen

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.10  Decksausrüstung/Rigg
  • 03.10.23  Segel/Segelmacher

Unsere Produkte

Produktkategorie: Segel/Segelmacher

Großsegel

Das Großsegel ist das am meisten strapazierte Segel Ihrer Yacht

Mit seiner langjährigen Erfahrung konstruiert der Segelmacher Beilken Ihnen Ihr optimales Großsegel. Egal ob Sie eine Megayacht oder eine Jolle besitzen, Beilken liefert Ihnen Ihr Großsegel schnell, hochwertig und mit handwerklicher Perfektion gefertigt. Das Großsegel ist das meistbeanspruchte Segel auf einem Boot und muss auch gleichzeitig den größten Windbereich abdecken. Deshalb ist es besonders wichtig hier die richtige Wahl, in Bezug auf Schnitt, Tuch und Ausrüstung zu treffen. Zudem sollten Sie die Alterung Ihres Großsegels im Auge haben. Bei der Alterung wird das Großsegel-Profil ständig tiefer und der Bauch wandert immer weiter nach hinten. Dies führt zu stetig wachsender Schräglage und weniger Vortrieb. Auch beim Fahrtensegeln sind dies entscheidende Punkte für die Qualität des Großsegels - schließlich geht es um Ihren Segelkomfort. Nutzen sie zur Überwachung auch den Beilken-Profilcheck. Setzen Sie bei der Auswahl Ihres Segelmachers auf Qualität. Beilken vereint in seiner Unternehmensphilosophie Tradition mit Innovation und schafft für Sie das optimale Großsegel.
Die richtigen Großsegel Latten und die passenden Reffs – Beilken berät Sie gerne

Oft stellt sich bei der Neuanschaffung eines Großsegels die Frage: „Durchgelattet oder kurze Latten?“. Doch bei den meisten Booten ändert sich durch die Lattung des Großsegels nicht die Segelfläche, da diese sowieso durch das Achterstag begrenzt ist. Ein durchgelatetes Großsegel hat vielmehr folgende Eigenschaften und Vorteile: es ist leichter zu bergen, steht ruhiger und ist weniger trimmintensiv. Lange Latten bedürfen Rollenrutscher, die zusätzlich angebracht werden müssen. Des Weiteren tritt schnell die Frage auf, wie viele Reffs das Großsegel denn haben soll. Sofern Sie nicht mehrere Tage auf offener See sind, empfiehlt Ihnen Beilken zwei Reffs. Jedes weitere Großsegel-Reff macht das Segel schwerer und wird fast nie benötigt. Außerdem sind an Bord meist nur zwei Reffleinen vorhanden. Doch welche Frage Sie auch zu Ihrem Großsegel haben, Beilken berät und unterstützt Sie gerne. Kontaktieren Sie die Segel-Profis von Beilken unter ….

Beilken bietet nicht nur hochwertige Großsegel

Das seit über 90 Jahren etablierte Segelmacher-Unternehmen Beilken bietet in seinem Portfolio nicht nur Großsegel. Egal ob Regattasegel, Spinnaker, Sonnensegel, Fock oder Genua. Egal aus welchem Material. Beilken ist Ihr Ansprechpartner wenn es um Großsegel und jede weiteren Segel geht. Kompetente Beratung und eine schnelle Bearbeitungszeit ergänzen den Komfort bei einer Bestellung eines Großsegels bei Beilken.
Kontaktieren Sie uns, um Ihre Anforderungen mit uns zu besprechen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segel/Segelmacher

Spinnaker

Segeln mit Spinnaker: die schönste Form des Segelsports?
Besonders die Regatta-Sportler sind vom Segeln mit Spinnaker begeistert. Allerdings ist der Spinnaker auf dem Vor-Wind-Kurs auch ein wichtiges Segel, denn die richtige Handhabung und die Qualität des Spinnakers können über Sieg oder Niederlage entscheiden. Mit einem Spinnaker auf dem Raumschots- oder Vor-Wind-Kurs erreicht das Schiff seine höchste Geschwindigkeit. Ein wahrlich einzigartiges Erlebnis. Für viele Segler ist das Segeln mit Spinnaker die schönste Form der Fortbewegung auf dem Wasser. Und eins ist klar: die Freude am Segeln mit Spinnaker beschränkt sich schon lange nicht mehr nur auf die Regatta-Szene. Eine immer stärker wachsende Spinnaker-Fangemeinde aus dem Bereich der sportlich ambitionierten Fahrtensegler formt sich zusammen.

Beilken: Erfinder des ersten Spinnaker ohne Baum
Erweitern Sie Ihre „Am-Wind-Garderobe“ um einen hochwertigen Spinnaker von Beilken. Egal ob auf See zum Meilenmachen oder im Binnenrevier als Flautenschieber, ob großes oder kleines Boot – die Beilken Spinnaker ergänzen die Ausrüstung Ihres Segelbootes perfekt. Wussten Sie, dass Ihr Segelmacher Beilken in den frühen 80er Jahren den asymmetrischen Blister, den ersten Spinnaker ohne Baum, erfunden hat? Aber genauso ist es. Es war der Bremer Segelmacher Beilken, der diesen Spinnaker-Klassiker erfunden und konstruiert hat und so unendlich vielen Fahrtenseglern im In- und Ausland den Einstieg in die hohe Schule des Spinnker-Segelns erleichtern konnte.

Wann sollten Sie einen Spinnaker anschlagen?
Das Vorsegel verliert ab circa halbem Wind zunehmend seine Wirkung. Ab diesem Zeitpunkt sollten Skipper und Crew auf ein Vorwindsegel wie Gennaker oder Spinnaker umsteigen. Der neue Spinnaker wird aber nicht nur aus Geschwindigkeitsgründen oder aus Spaß am Fahren mit Spinnaker gesetzt. Durch die größere Segelfläche, die ein Spinnaker oder ein Gennaker bietet, ist das Seeverhalten Ihrer Yacht stabiler und ruhiger. Verzichten sie also nicht auf einen Spinnaker und bestücken Sie Ihre Segelgarderobe noch jetzt mit einem für Sie und Ihre Yacht gefertigten Spinnaker von Beilken.

Wann ist welcher Spinnaker notwendig?
Bei längeren Törns nutzen Sie in der Regel einen Allround-Spinnaker an Bord. Bei Regatten sieht das allerdings schon anders aus. Hier wird der Spinnaker in bis zu fünf Stufen je nach Windgeschwindigkeit und -richtung eingeteilt: S1 Leichtwind Reacher, S2 mittlere Windstärke Runner, S3 mittlere Windstärke Reacher, S4 Starkwind Runner, S5 Sturm Spinnaker. Falls Ihnen das zu unverständlich erscheint, zögern Sie nicht die Beilken Spinnaker-Experten dazu zu befragen. Zusätzlich informiert der Experte Sie gerne über einen Segeldruck. Besonders der Spinnaker wird häufig und gerne genutzt, um ihn bedrucken zu lassen: jedes Motiv, jedes Größe und jede Form sind für die Beilken-Drucker möglich. Diese Segelfläche ist für Sponsoren ein sehr attraktiver Platz – wirkt es doch majestätisch, wenn sich die Spinnaker-Blase nach der Luvtonne auf dem Vor-Wind-Kurs öffnet. Alle Augen sind auf ihn gerichtet, prominent steht der Spinnaker voraus.

Genießen Sie den umfassenden Service und kontaktieren Sie uns, um Ihre Anforderungen an Ihren Spinnaker mit uns zu besprechen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segel/Segelmacher

Selbstwende Fock

Das Ideale Segel für die kleine Crew

Durch immer größer werdende Schiffe und zugleich kleiner werdenden Crews hat sich die Selbstwende Fock inzwischen zu einem weitverbreiteten Segel entwickelt. Auch durch die heute oft anzutreffenden Riggs mit aussenliegenden Wanten und größeren Großsegeln hat die Selbstwende Fock an Bedeutung gewonnen. Bei einer Selbstwendefock ist es von immenser Bedeutung die zur Verfügung stehende Segelfläche vor dem Mast maximal auszunutzen, ansonsten würde dem Segel schnell ein großer Teil der Vortriebskraft fehlen. Zuempfehlen ist hierzu auch ein Hufeisen Schootblech um eine maximale Achterlieksausstellung zu garantiernen.

Ein Multitalent für mehr Power, das Beilken Reachloop
Jeder Segler moderner Boote mit Selbstwendesegeln kennt diese Situation nur zu gut: ein leichter Reachgang genügt und schon lässt die Performance der Vorsegel zu wünschen übrig.

Mit dem Beilken Reachloop haben wir genau für dieses Problem eine ebenso einfache wie geniale Lösung entwickelt und auf diversen Schiffen bereits mit großem Erfolg getestet. Über dem Hufeisen Schothorn ist als weitere Verstärkung eine weiche Gurtbandbandschlaufe angebracht. Bei Raumschotsgängen ist das Segel dadurch sehr wirkungsvoll zu schoten und kann damit im Achterliek geschlossen werden. Zusammen mit der computerberechneten Geometrie können so auch Selbstwendesegel mit einfachen Mitteln sehr effizient auf allen Kursen eingesetzt werden. Unterstützt wird dieses Konzept eines wirkungsvollen Segels mit Multifunktions- Charakter durch ein Schaumvorliek, ein Windfadenfenster und ein positives Achterliek mit vertikalen Segellatten.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Segelmacher Beilken: innovativ und traditionell

Ihr persönlicher Segelmacher Beilken blickt auf langjährige Erfahrung im Bereich Segelmacherei zurück. Bereits seit über 90 Jahren vereint der Bremer Segelmacher Beilken stets Innovation mit Tradition. Egal ob Regattasegel, Spinnaker, Sonnensegel, Fock oder Großsegel. Egal mit welchem Material. Der Segelmacher hat sie günstig und mit hoher Qualität im Angebot. Kompetente Beratung und schnelle Abwicklung ergänzen den Komfort bei einer Bestellung.

Ein Segelmacher mit langjähriger Erfahrung.

Im Jahre 1919 begann Friedrich Beilken braun gelohte Segel zu nähen. 1960 ließen sich Gründersohn Bernhard, der seit 1936 die Geschicke der Firma lenkte, und die jungen Enkel Hans und Berend auf ihre ersten Segel aus dem damals noch unbekannten Dacron ein - gleich für Deutschlands größte Yacht: für Alfried Krupps "Germania V". Krupps perfekt stehende Beilken-Segel eröffneten den jungen Segelmachern den Markt der großen Yachten. Bald darauf katapultierte sie der Gewinn der Eintonner-Weltmeisterschaft im Jahre 1967 an die Spitze der internationalen Seeseglerszene.
In den 70er Jahren segelten Hans und Berend selbst mit eignen Segeln beim Admiral´s Cup an die Weltspitze. Sie verlagerten den Segelmacher-Betrieb an den heutigen Standort nach Lemwerder und bildeten so zusammen mit den Yachtwerften Abeking & Rasmussen und Fr. Lürssen einen Spitzenstandort der deutschen Yachtbranche. Bis heute hat sich Beilken zu einem der führenden Segelmacher Deutschlands etabliert. Als einer der ältesten Segelmacher setzt Beilken auf Persönlichkeit, Leistungsstärke, Qualität und vergisst dabei niemals die Tradition der Segelmacherei.

Segelmacher Beilken heute

Der Schwerpunkt der heute ausgebildeten und geschulten Segelmacher in einer der modernsten Segelproduktionshallen Europas, beim Segelmacher Beilken in Bremen, liegt in erster Linie auf der handwerklichen Perfektion. Durch das perfekte Handwerk und durch modernste Beilken-eigene Computerprogramme entstehen heute optimale Segel vom Opti bis zur Jongert Megayacht-Segel. Die Segel der Segelmacher von Beilken zählen zu den besten der Welt und behaupten sich erfolgreich bei nationalen und internationalen Meisterschaften.

Mehr Weniger