Oldenburger Yacht Interior GmbH & Co. KG

Goethestraße 4, 49413 Dinklage
Deutschland
Telefon +49 4443 972-0
Fax +49 4443 972-275
cad@oldenburger.com

Hallenplan

boot 2018 Hallenplan (Halle 7a): Stand G08

Geländeplan

boot 2018 Geländeplan: Halle 7a

Über uns

Firmenporträt

Im Jahre 1953 wurde im norddeutschen Dinklage die Oldenburger Möbelwerkstätten GmbH gegründet. Die Firmengeschichte begann mit eigenen Möbel-Produkten, die unter dem Begriff "IDEE-Möbel-Programme" vermarktet wurden.

Der Weg zu einem umfassenden Leistungsangebot zeichnete sich bereits in den 70er Jahren ab, als die Oldenburger mit der Fertigung von Designermöbeln für Vertriebsgesellschaften wie WK Wohnen, Christine Kröncke und Ars Nova in den Markt für Designer-Möbel eintraten.

Mit den ersten Einrichtungen für Boutiquen der Modemarke Etienne Aigner wurde 1985 ein weiteres Kapitel der erfolgreichen Firmengeschichte aufgeschlagen. Große Showrooms in Paris, New York oder Hongkong wurden von den Oldenburgern konstruiert, gefertigt und installiert.

Zu einer bedeutenden Produktsparte hat sich der Ausbau von Super-Yachten entwickelt. 1988 nahmen die Oldenburger erstmals an einer Ausschreibung für die Inneneinrichtung eines Kreuzfahrtschiffes teil und bekamen den Zuschlag für den Auftrag der Meyer Werft in Papenburg, Norddeutschland.

Damit konnten die Oldenburger erstmals ihr handwerkliches Know-how mit einer hochwertigen Einrichtung auf einem Kreuzfahrtschiff unter Beweis stellen.

Direkt im Anschluss wurde die Privatyacht Golden Odyssee bei der Werft Blohm + Voss ausgestattet und die Oldenburger traten zum ersten Mal als Generalunternehmer für ihre Bereiche an.

Seit jenen Tagen haben sich die Oldenburger in diesem Nischenmarkt gut positioniert. Das Werk in Dinklage wuchs mit den neuen Aufgaben.

Mehr Weniger