Knierim Yachtbau GmbH

Uferstr. 100, 24106 Kiel
Deutschland
Telefon +49 431 30106-0
Fax +49 431 30106-19
info@knierim-yachtbau.de

Hallenplan

boot 2018 Hallenplan (Halle 7a): Stand G02

Geländeplan

boot 2018 Geländeplan: Halle 7a

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.01  Segelboote & -yachten
  • 01.01.03  Segelyachten/Segelkajütboote

Segelyachten/Segelkajütboote

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.01  Segelboote & -yachten
  • 01.01.07  Regatta-Yachten/One Design

Regatta-Yachten/One Design

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.02  Motorboote & -yachten
  • 01.02.03  Daycruiser/Weekender

Daycruiser/Weekender

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.02  Motorboote & -yachten
  • 01.02.04  Motoryachten/Motorkajütboote

Motoryachten/Motorkajütboote

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.02  Motorboote & -yachten
  • 01.02.07  Rennboote/Off-Shore-Boote

Rennboote/Off-Shore-Boote

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.03  Megayachten
  • 01.03.01  Megayachten (Segeln)

Megayachten (Segeln)

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.03  Technische Dienste
  • 04.03.01  Reparatur/Refit

Reparatur/Refit

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.03  Technische Dienste
  • 04.03.03  Bootslagerung/Winterlager/Kran/Slip/Einwinterung

Bootslagerung/Winterlager/Kran/Slip/Einwinterung

Unsere Produkte

Produktkategorie: Reparatur/Refit

Reparaturen

Wir kriegen das wieder hin!
Ob kleine Gelcoatschramme oder mannsgroßes Loch – Knierim erledigt Reparaturen fachgerecht von der Abwicklung mit den Versicherungen bis hin zum perfektem Finish.

Hochqualifizierte Bootsbauer, teilweise mit jahrzehntelanger Erfahrung, verfügen über das nötige Know-How, um alle Arbeiten sorgfältig und termingerecht durchzuführen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Kunststoff- und Holzarbeiten.

Besser als neu...
In manchem Schiff steckt ein verborgenes Potenzial, das nur durch ein ausgeklügeltes Refit geweckt werden kann. In Kooperation mit führenden Konstrukteuren verbessern wir die Segeleigenschaften oder schaffen neue Raumkonzepte und Funktionalität an und unter Deck. Auch Ausbauten sind möglich.

Da Sie Ihre Yacht besser kennen als jeder andere, wissen Sie am besten wie mit welchen kleinen Veränderungen viel bewirkt werden kann. Manchmal ist es nur ein Instrumentenkasten im Cockpit und Sie können endlich vom Steuerstand aus den Plotter ablesen oder eine neue Schiene an Deck ermöglicht endlich das Fahren einer Selbstwendefock.

Vielleicht ist Ihr Teakdeck in die Jahre gekommen und muss erneuert werden. Auch das erledigen unsere Bootsbauer mit größter Sorgfalt.

Wir helfen Ihnen gern, aus Ihrer Yacht - egal welcher Größe und ob Motor- oder Segelboot - Ihre Traumyacht zu machen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bootslagerung/Winterlager/Kran/Slip/Einwinterung

Winterlager in der Halle oder im Freien...

Hallenfläche

Knierim verfügt über zwei Winterlagerhallen, die größtenteils beheizt sind. Eine Halle verfügt über 6.000 m² und eine zweite 2011 gebaute über 2.700 m² Stellfläche. Auch große Yachten finden hier Platz, denn die Rolltore der neuen Halle sind knapp 10 Meter hoch und lassen eine Schiffsbreite bis 8 Meter zu. Die Hallen sind mit Rauchmeldern ausgestattet und ein Sicherheitsdienst sorgt auf dem gesamten Gelände für regelmäßige Bewachung.

Freilager

Auf der Pier zwischen Halle und Nord-Ostsee-Kanal stehen ein paar weitere Winterlagerplätze im Freien zur Verfügung.

Kran

Knierim Yachtbau setzt für Yachten bis 30 t einen eigenen Kran ein. Dieser ist mobil und kann für kleinere Lasten auf dem ganzen Gelände eingesetzt werden. Aufgrund seiner Bauweise lassen sich damit nicht nur Yachten aus dem Wasser heben, sondern auch ganz einfach Container versetzen und Boote vom LKW abladen.

Hydraulikhubwagen

Für den Transport vom Kran in die Halle stehen zwei Hydraulikhubwagen zur Verfügung. Der größere und neuere kann bis zu 70 t bewegen.

... mit Rundum-Service
Winterlager bei Knierim ist Valet-Parking für Boote: Im werfteigenen Hafenbecken legen wir den Mast. Profis kranen Ihre Yacht auf. Gesäubert bekommt sie auf einem standfesten Werftlagerbock ein bewachtes Dach übers Deck, frostfrei beheizt und mit Rauchmelder. Sagen Sie uns im Herbst, welche Arbeiten Sie durchgeführt haben möchten, und holen Sie Ihre Yacht im Frühjahr bestens gepflegt und fit für die Sommersaison wieder ab.

Knierim bietet jeden erdenklichen Service rund um die Yacht an:

  • Mast legen und einlagern und im Frühjahr wieder stellen
  • Boot kranen
  • Unterwasserschiff mit Hochdruck reinigen
  • Motor einwintern
  • Elektrik und Elektronik überholen
  • Außenhaut und Deck polieren
  • Unterwasserschiff schleifen und malen
  • Gelcoatschrammen beseitigen
  • Reparaturen aller Art
  • Teakdeck schleifen
  • Holzteile lackieren
  • Ersatzteile besorgen
Neben den typischen Winterlagerarbeiten fallen von Zeit zu Zeit größere Überholungsarbeiten und Umbauwünsche an oder die Reparatur eines Schadens. Hierfür steht selbstverständlich das gesamte Leistungsangebot der Werft zur Verfügung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelyachten/Segelkajütboote, Regatta-Yachten/One Design

Knierim P33 Racer

Die YACHT beschreibt die KNIERIM P33 als schnellste Serienyacht der Welt. Die 10 Meter lange P33 setzt neue Maßstäbe für einen kompromisslosen Racer, entwickelt von Judel Vrolijk Design nach dem neuesten Stand computergestützter Geschwindigkeitsprognosen VPP und numerischer Strömungsanalysen CFD, ohne Berücksichtigung von Klassenvorschriften oder Vermessungsformeln.

Pures Segelvergnügen war die einzige Vorgabe für diese Yacht – und das Resultat ist beeindruckend. Die 2,7 Tonnen leichte Yacht beschleunigt schon bei wenig Wind und erreicht auch ohne Gennaker Höchstgeschwindigkeiten von über 20 Knoten.

Neben der beeindruckenden Geschwindigkeit besticht die P33 auch durch schöne klare Linien, unterstrichen vom eleganten Silber der hochwertigen Lackierung. Dank des großen Cockpits ist die P33 äußerst manöverfreundlich. Das Deckslayout ist optimal konzipiert und dimensioniert.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Knierim ist ein norddeutsches Traditionsunternehmen gegründet 1965. Als Bootsbaumeister Gunnar Knierim im Jahr 2000 in zweiter Generation die Firma übernahm, hatte sie sich längst weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Zwei Jahre später verstärkte der Kaufmann und Bootsbauexperte Steffen Müller die Geschäftsführung, der nicht nur mit Gunnar Knierim in einem Team für Deutschland 1993 den berühmten Admiral’s Cup gewonnen hat, sondern zuvor ebenfalls in zahlreiche namhafte Hochseeprojekte involviert war. Der Sitz des Unternehmens ging von Laboe nach Kiel in die Uferstraße 100 am Nord-Ostsee-Kanal, wo inzwischen ein weit mehr als 20.000 Quadratmeter großes Firmengelände zur Verfügung steht.

Dort baut die Werft individuelle Hightech-Yachten - Segel- und Motorboote - in modernster Komposit-Bauweise oder in Holz, vom edlen Fahrtenschiff bis zum 30-Meter-Racer, immer „State of the Art“. Höchste Belastbarkeit bei geringem Gewicht, millimetergenaue Designtreue und ein außergewöhnliches Finish sind die Markenzeichen. Die eng verzahnte Zusammenarbeit mit namhaften Zulieferern und ausgewählten Subunternehmen wird ganz im Sinne des Kunden koordiniert.

Zu den bekanntesten Neubauten gehören der 86-Fuß-Maxiracer UCA (2002), die hochseegeprüfte BANK VON BREMEN (2004), der erste deutsche America’s Cupper GERMANY 1 (2006), die STP 65 CONTAINER (2008), die Brenta 60 UCA (2009) und die jüngsten, äußerst erfolgreichen Racer wie die Ker 51 VARUNA (2012) und der ARC-Rekordhalter CARO, eine Botin 65 von 2013. Paradebeispiele für die hohe Bootsbaukunst sind aber auch die verschiedenen Performance Cruiser von 49, 53, 55 und 60 Fuß Länge über alles.

Prestigeprojekte internationaler Ausstrahlung führten das Unternehmen in das nächste Jahrzehnt. Es ist zum einen das größte jemals gebaute, nur von Sonnenenergie angetriebene Wasserfahrzeug, der Riesen-Katamaran TÛRANOR PLANET SOLAR, an dessen Konzeption Knierim maßgeblich beteiligt war. Und zum anderen ist es die kompromisslose, zehn Meter lange Regattayacht Knierim P33, die den eigenen, kreativen Köpfen des Unternehmens entstammt.

Die Präzision der Rumpfform ist stets das A und O. Hochmoderne bis zu 32,5 x 8,5 x 4 Meter große Fünf-Achs-Fräsen des Geschäftszweigs Knierim Tooling garantieren die Genauigkeit. Das gilt für den Yachtbau genauso wie für den Urmodell- und Formenbau zum Beispiel für die Fertigung von Rotorblättern für Windkraftanlagen, für die Luft- und Schifffahrt sowie von großen Industrieteilen und die Decksausrüstung von Megayachten. Weitere Standbeine des Unternehmens sind Bootsreparaturen und -umbauten, Lackierungen sowie ein Komplettservice im Winterlager.

Mehr Weniger