Futura Yachtsystems GmbH & Co. KG

Olgastr. 8, 72827 Wannweil
Deutschland

Telefon +49 7121 4347062
Fax +49 7121 4347065
info@futura-yachtsystems.de

Hallenplan

boot 2018 Hallenplan (Halle 15): Stand A62

Geländeplan

boot 2018 Geländeplan: Halle 15

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.01  Segelboote & -yachten
  • 01.01.06  Mehrrumpfyachten (Segeln)

Mehrrumpfyachten (Segeln)

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.02  Motorboote & -yachten
  • 01.02.05  Mehrrumpfyachten (Motor)

Mehrrumpfyachten (Motor)

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.01  Segelbootcharter

Segelbootcharter

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.05  Wassertourismus und Charter
  • 04.05.02  Motorbootcharter

Motorbootcharter

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mehrrumpfyachten (Segeln), Mehrrumpfyachten (Motor), Segelbootcharter, Motorbootcharter

FUTURA-YACHTEN

FUTURA-YACHTEN HABEN DAS GRÖSSTE EINSATZSPEKTRUM WELTWEIT
Auf hoher See sind sie in Katbreite (7,98 Meter) sicher, komfortabel und schnell.

In Monobreite (4,93 Meter) sind sie schlank, praktisch und ökonomisch für das Befahren von Binnenwasserstraßen und das Anlegen an herkömmlichen Marinaplätzen für Einrumpfyachten.

Dank geringem Tiefgang sind Watt-Gewässer gut zugänglich.

„Beachen“ an hierfür geeigneten Stränden ist kein Problem.

FUTURA-YACHTEN MIT ZERTIFIZIERT SICHERER BREITENVERÄNDERUNG
Als erfahrene Hochseesegler haben wir allen Respekt vor der See. Unser FUTURA – Katamaran bildet deshalb, egal ob er auf See breit ausgefahren ist oder schmal im Hafen, jeweils eine form- und kraftschlüssige Einheit aus Wohngondel und Rümpfen.

Alles ist so dimensioniert, dass die Yacht während des Verschiebevorganges sogar höheren Wellenschlag problemlos verträgt. Umfangreiche Tests und das strenge Zertifizierungsverfahren der IMCI bestätigen das.

FUTURA-YACHTEN SORGEN FÜR OPTIMALEN REISEKOMFORT
  • Die Besatzung segelt wegen der beiden Rümpfe immer aufrecht und recht trocken.
  • Die Zentrierung von Aggregaten und Tanks im Bewegungszentrum der Rümpfe bewirkt, dass kaum Nickbewegungen im Seegang (slamming) entstehen.
FUTURA-YACHTEN SIND PRAKTISCH UNSINKBAR
  • Da jeglicher stabilisierender Ballast fehlt, können sie prinzipiell nicht untergehen. Die unbewohnten Rümpfe können darüber hinaus bedarfsgerecht so abgeschottet werden, dass ein eventueller Wassereinbruch auf ein geringes Raumvolumen beschränkt bleibt. Außerdem erzeugen die beim Bau verwendeten Materialien selbst hohen eigenen Auftrieb.
  • Wegen der großen Breite von fast 8 Metern im Offshore-Modus besteht praktisch keine Kentergefahr und eine überragend hohe Stabilität gegen Winddruck ist stets gegeben. Unbewohnte Rümpfe tragen zusätzlich zur Sicherheit bei, denn Gewichte wie Tanks und Aggregate befinden sich am optimalen Ort. Das ist unter diesem Aspekt der am weitesten von der Drehachse (=Leerumpf) entfernt liegende Bereich am tiefsten Punkt.
FUTURA-YACHTEN BIETEN ÜBERRAGENDE SICHERHEIT, FÜR DIE BESATZUNG UND GERADE AUCH FÜR KINDER
  • Ein umlaufendes, beckenhohes Schanzkleid bedeutet optimalen Schutz gegen Überbordfallen.
  • Zwei Maschinen sorgen zum einen für eine maximale Ausfallsicherheit, zum anderen für eine optimale Manövrierbarkeit und Wendigkeit.
  • Unfälle werden vermieden, da der Wohnbereich eben ist und Stolperschwellen fehlen.
  • Steuermanns- und Bedienbereich für die Fahrt auf der ins Dach der Wohngondel integrierten Flybridge sind klar funktional voneinander getrennt.
  • Der reine Wohn- und Aufenthaltsbereich befindet sich innerhalb der Gondel, erweitert durch ein überdachtes Achtercockpit und ein zusätzliches Frontcockpit.
  • Die Benutzung von Gas ist ohne jegliche Einschränkung ungefährlich möglich (getrennte Lagerung der Gasflaschen vom Wohnbereich, keine Bilge).
  • Maschinen- und üppiger Stauraum in den Rümpfen ergeben das geringstmögliche Gefahrenpotential wegen der Vermeidung jeglicher funktionaler Überschneidungen.
FUTURA-YACHTEN SIND EINFACH ZU BEDIENEN
  • Sie sind leicht und sogar von einer Person zu handhaben. Alle zum Segeln erforderlichen Elemente sind auf der Flybridge in direkter Reichweite des Steuermanns positioniert.
  • Bei der Bedienung ist nur minimaler Kraftaufwand erforderlich, weil Fallen und Strecker auf direktem Weg und ohne Umlenkung zu den Winschen verlegt werden konnten. Auch hier wirkt sich das durchgängig praktizierte Prinzip der strikten Funktionstrennung positiv aus.
  • FUTURA-Yachten sind überlegen schnell und fast jollenartig behände manövrierbar. Unbewohnte Rümpfe ermöglichen ein hydrodynamisch optimiertes Unterwasserschiff mit geringstem Wasserwiderstand.
FUTURA-YACHTEN BIETEN GROSSZÜGIGEN BARRIEREFREIEN WOHNKOMFORT
  • Der von vorne bis hinten durchgängig ebene Wohnraum ist mit nahezu 40 m² bei einer Yacht-Gesamtlänge von 15 Metern üppig bemessen und wirkt wie ein großer luftiger Raum. Die große Stehhöhe zwischen durchgängig >2,00m bis 2,20 m stellt einen unerreichten Wert bei Schiffen dieser Größenordnung dar. Nirgendwo tritt das Gefühl von Enge auf.
  • Auch Menschen mit Behinderungen können die FUTURA-Yachten durch die ebene Grundfläche ohne Einschränkungen nutzen. Keine andere Yacht bietet diese Barrierefreiheit für Kinderwagen oder Rollstuhl! Die FUTURA bietet erstmals einen generationsübergreifenden Lebensraum an Bord.

FUTURA-YACHTEN SORGEN DURCH OPULENT GRUNDAUSSTATTUNG FÜR BEQUEMLICHKEIT UND SOZIALE „ENTZERRUNG“ IM ALLTAG
  • Die Schlafkabinen sind komfortabel dimensioniert. Ein Waschbecken mit allem Zubehör ist in jeder Kabine möglich.
  • Jede Kabine hat einen richtigen Schrank – “fast wie zu Hause” – viel Stauraum also für alles, was mit soll.
  • Dazu ergänzen zwei große WCs, Handwaschbecken und großzügig bemessene abtrennbare Duschkabinen das Sanitärangebot.
  • Die gesamte Crew findet auf acht bequemen Sitzplätzen um den Tisch herum Platz und wird von der direkt angrenzenden gut ausgestatteten Kombüse versorgt.
  • Die großen Fensterflächen fluten den Wohnraum und die Kabinen mit Licht.
  • Die beiden Cockpits vorne und das überdachte Achtercockpit bieten auch im Hafen individuelle Rückzugsmöglichkeiten.
  • Das überkragende Dach schafft effektiven Schutz gegen direkte Sonneneinstrahlung. Die Räume werden nicht zu stark aufgeheizt.
  • Das ohnehin luftige Raumklima wird durch ausreichende Ventilationsöffnungen effektiv unterstützt.

FUTURA-YACHTEN HABEN BESTE WOHLFÜHLATMOSPHÄRE DURCH DIE TRENNUNG WOHNBEREICH / MASCHINENBEREICH
  • Die weit außerhalb des Wohnbereiches eingebauten Maschinen lassen störende Geräusche bei Motorfahrt auf ein vernachlässigbares und im Sportschiffsbau bisher unbekanntes Minimum sinken.
  • Schädliche und störende Immissionen in den Wohnbereich durch Gestank, Gase und. Lärm etc., gibt es nicht, da sämtliche Treibstoffe und Aggregate räumlich getrennt in den Rümpfen gelagert sind.
FUTURA-YACHTEN HABEN UNERREICHT VIEL STAURAUM
  • Die riesigen, gut zugänglichen und nutzbaren Stauräume in den Rümpfen ermöglichen die Mitnahme von sperrigen Freizeit-Geräten (vom Surfbrett über Fahrräder bis zu umfangreicher Tauchausrüstung).
FUTURA-YACHTEN EIGNEN SICH BESTENS ZUR NUTZUNG AUCH ALS MOTORYACHT
  • Alle Vorteile der FUTURA kommen auch bei der Nutzung als Motortrawler zum Tragen; es muss nur abgeriggt werden.
  • Die großen Stauräume ermöglichen eine große Treibstoffkapazität.
  • 1.500 – 2.000 Liter Diesel sind ohne weiteres bunkerbar.
  • Die Motoren sind weiträumig getrennt vom Wohnraum untergebracht, was eine optimale Geräuschisolierung ermöglicht.
  • Zwei Antriebsaggregate bewirken maximale Manövrierfähigkeit bei höchster Ausfallsicherheit.
FUTURA-YACHTEN SIND ERSTAUNLICH ÖKONOMISCH
  • FUTURA-Hochseekatamarane bewegen sich bei der Anschaffung im Preisspektrum der starren Katamarane, oft sogar darunter.
  • Die ständigen Unterhaltskosten (Liegeplatz, Kranen, Winterlagerung) liegen jedoch im wesentlich günstigeren Spektrum der Einrumpfyachten.
  • Zudem hat die Yacht ein extrem weit reichendes Einsatzspektrum und unterschreitet im Motorbetrieb wegen der hydrodynamisch optimierten hocheffizienten Rumpfformen deutlich das Betriebskostenniveau aller anderen Sportboote.
  • Durch den modularen Aufbau kann die Yacht einfach neuen Lebenssituationen angepasst oder wechselnden Nutzungsarten zugeführt werden.
FUTURA YACHTEN SIND DURCH IHREN MODULAREN AUFBAU EINZIGARTIG WANDELBAR
  • Jede FUTURA Yacht besteht aus den 3 Bauteilen Rümpfe – Wohngondel – Verschiebemechanismus. Rümpfe und Wohngondel funktionieren strukturell jeweils eigenständig modular. Der Verschiebemechanismus stellt die Verbindung her.
  • Die Module können unabhängig voneinander ohne viel Aufwand bei Nutzungsänderung oder Beschädigung ausgestaucht werden.
  • So passt sich die Yacht ohne Eingriffe in ihre innere Struktur den jeweiligen Bedürfnissen der Chartergesellschaften, Eigner und Betreiber quasi im „Plug & Play“ – Verfahren an.
  • Die Futura kann so jahrzehntelang variabel zum Beispiel als Loft- oder 1,2,3,4 Kabinenversion, als Eigner-Yacht mit viel Platz im Inneren, als Segelkatamaran, Motoryacht oder Trawler, oder gewerblich als Hafentaxi mit maximaler Bestuhlung, Fährgastschiff, Plattform für Tauchexkursionen oder Eventyacht eingesetzt werden.
  • Kein anderes Schiff lässt sich so einfach und so grundlegend an jeden Eigner und dessen sich ändernde Lebensverhältnisse anpassen.
FUTURA YACHTEN SIND IDEAL FÜR DAS VERCHARTERER-GESCHÄFT:
  • FUTURA-Katamarane sind die Yachten mit dem weltweit größten Einsatzspektrum: Hochsee – Wattgebiete – Binnenwasserstraßen.
  • FUTURA-Katamarane ermöglichen Komfort und Umsatz eines Kats zu Unterhaltskosten eines Monos.
  • Das führt bei unveränderter Infrastruktur zu hohem Umsatz.
  • FUTURA-Katamarane eignen sich dank ihrer Modularität ideal für Eigner-Charterprogramme.
  • FUTURA-Katamarane sind die ideale betriebswirtschaftliche Grundlage der neuen Charter-Welt.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

ERSTER EINER NEUEN ZEIT
DER ERSTE BREITENVERÄNDERBARE KATAMARAN DER WELT.
Genießen Sie die Fahreigenschaften eines schnellen und stets aufrechten Hochleistungskatamarans mit einer Breite von 7,98 Metern auf offener See, “beachen” Sie im Watt und wechseln Sie dann einfach per Knopfdruck auf schlanke 4,93 Meter, um Kontinente auf Binnenkanälen zu erkunden oder ökonomisch auf Monohull Standardliegeplätze in Häfen und Marinas anzulegen.

Ein Traum? Jetzt nicht mehr: Mit der neuen FUTURA ist das endlich möglich. Der weltweit einzige breitenvariable Katamaran verbindet die Vorzüge von Kats und Monos erstmals in einer einzigen Yacht!

 Die FUTURA hat nicht nur das größte Einsatzspektrum aller Schifftypen und eröffnet damit dem Eigner, Betreiber oder der Chartergesellschaft vollkommen neue Nutzungsmöglichkeiten, sondern bietet barrierefreien Wohnkomfort, eine höchst effektive Platznutzung, beste Sicherheit und unbeschwerten Fahrspaß.

Weltweit einzigartig ist außerdem der modulare Aufbau der Yacht, der ein einfaches Umrüsten erlaubt. Ob Loftversion zum Segeln, Fährgastschiff oder Motoryacht – die FUTURA passt sich ohne viel Aufwand Ihren Bedürfnissen an.

Erfahren Sie hier mehr über die unschlagbaren Vorteile des FUTURA- Yachtkonzepts!

Mehr Weniger