Heinrichs Weikamp GmbH

Adlerstr. 7, 79098 Freiburg
Deutschland
Telefon +49 761 2142724
Fax +49 761 2142726
info@heinrichweikamp.com

Hallenplan

boot 2019 Hallenplan (Halle 3): Stand C61

Geländeplan

boot 2019 Geländeplan: Halle 3

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 08  Tauchen
  • 08.01  Tauch-Ausrüstung
  • 08.01.01  Grundausrüstung (Flossen, Masken, Schnorchel)

Grundausrüstung (Flossen, Masken, Schnorchel)

  • 08  Tauchen
  • 08.01  Tauch-Ausrüstung
  • 08.01.03  Beleuchtung / UW-Video / -Fotographie

Beleuchtung / UW-Video / -Fotographie

  • 08  Tauchen
  • 08.01  Tauch-Ausrüstung
  • 08.01.06  Tauchsport-Zubehör

Tauchsport-Zubehör

Unsere Produkte

Produktkategorie: Tauchsport-Zubehör

OSTC plus

Tauchcomputer mit Trimix- und Rebreather-Funktion (Tech Version) oder Nitrox (Sport)

Großes Display, intuitiv zu bedienen und individuell einstellbar.
Der OSTC plus erfüllt die Bedürfnisse von Sporttauchern und Tech-Tauchern gleichermaßen.
Es fühlt sich immer gut an, weitere Möglichkeiten zu haben. Mit dem OSTC plus steht Ihnen alles offen. Er kann sowohl mit der Firmware hwOS Version sport für Sporttaucher als auch mit der Firmware hwOS Version tech für Tech-Taucher verwendet werden. Auch wenn Sie zunächst die sport-Version wählen, begleitet Sie Ihr OSTC plus, wenn Sie sich im technischen Tauchen weiterentwickeln wollen. Gegen ein kostenpflichtiges Upgrade können Sie Ihren OSTC plus zu einem vollwertigen Trimix-Rechner aufwerten.
In der tech-Version deckt der OSTC plus alle Einsatzbereiche des technischen Tauchens ab, vom Trimix- bis zum Rebreather-Tauchen. Die sport-Version ermöglicht das Tauchen mit drei Gasen auf Nitrox-Basis und ist auch bei anspruchsvollen Tauchgängen ein zuverlässiger Begleiter. Beide Firmwares bieten umfangreiche  Einstellmöglichkeiten und zusätzliche Funktionen wie einen Apnoemodus oder einen digitalen Kompass.

Der OSTC plus lässt sich intuitiv und einfach bedienen. Sein großes Farb-Display passt sich an die Umgebung an und ist jederzeit ablesbar, ob bei Sonnenschein oder im dunklen See.
Zwei in das Gehäuse integrierte Sensortaster erleichtern die Bedienung mit dicken Handschuhen und Ringsystemen.

Der OSTC plus wird vollständig in Deutschland entwickelt und produziert. Er ist das Ergebnis langjähriger Erfahrung und ständiger Verbesserung. Zusätzlich zeichnet er sich durch kostenlose  Firmware- Updates, ein interaktives Anwenderforum sowie schnellen Service und kompetenten Support aus.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Tauchsport-Zubehör

ppO2 Monitor

Robust und zuverlässig
Überwachung von bis zu 3 Sauerstoffsensoren für das Kreislauftauchen (CCR/SCR/pSCR)
Im Tauchmodus zeigt der ppO2 Monitor den Sauerstoff-Partialdruck von bis zu drei Sensoren an. Die Linie unterhalb der Sensorwerte zeigt zusätzlich den Batteriezustand an. Je länger die Linie, desto mehr Spannung hat die eingelegte Batterie.

Kontrastreiches Display
Die Anzeige erfolgt in kontrastreicher, großer Schrift auf einem OLED-Display und optional auf einem Head-up-Display über (konfigurierbare) Blink-Codes.

Robuste Konstruktion
Eine extrem robuste Konstruktion mit einem Gehäuse aus Aluminium, eine sehr einfache Bedienung und eine lange Batterielebensdauer standen im Vordergrund der Entwicklung. Bedient wird der ppO2 Monitor mit zwei hochwertigen Piezo-Tastern.

Bis zu 75 Stunden Betriebszeit, optischer Anschluß an den OSTC3 möglich
Der ppO2 Monitor wird mittels einer AA Batterie betrieben. Hierfür kann eine 3,6V Lithium-Batterie oder eine normale 1,5V Batterie verwendet werden. Über ein (optional erhältliches) optisches Kabel können die Sensor-Werte über den optischen Eingang auch in den OSTC 3 oder OSTC 4 eingespielt werden. Dazu befindet sich oberhalb der Anschlussbuchse ein optischer Ausgang.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

heinrichs weikamp

heinrichs weikamp ist seit seiner Gründung im Jahr 2004 ein Unternehmen von Tauchern für Taucher.

Inhaber und Entwickler Matthias Heinrichs, der selbst ein leidenschaftlicher Taucher und Unterwasserfotograf ist, brachte zuerst den Digital Adapter heraus, der den Anschluss von analogen Unterwasserblitzen an digitale Kameras ermöglicht.

Kurze Zeit später begründete er mit dem OSTC einen Tauchcomputer, der heute zu den führenden Marken im technischen Tauchen gehört. Der OSTC war der erste Tauchcomputer mit einem farbigen Display und einer Firmware auf Open Source Basis. Schon damals seiner Zeit voraus, ist der OSTC auch heute noch state of the art: Das Betriebssystem ist schnell und effizient, das Display ist aufwändig optisch gebondet, der Datentransfer erfolgt über Bluetooth und auch das Aufladen ist kabellos (Qi-Standard). Im Inneren arbeitet eine zuverlässige Firmware, die bis ins Detail transparent und konfigurierbar ist.

heinrichs weikamp wird von einer starken Community unterstützt. Zahlreiche Programmierer und Ingenieure tragen dazu bei, die Firmware stetig zu verbessern, und nützliche Zusatz- und Logbuch-Programme wie OSTC Tools, Diving Log und Subsurface anzubieten.
Matthias Heinrichs, der seit 1995 taucht und über 2000 Tauchgänge gemacht hat, geht das ganze Jahr über mit seinen Produkten tauchen. Dabei steht ihm ein großes Team an Testtauchern zur Seite, dass den OSTC bei den unterschiedlichsten Bedingungen auf Herz und Nieren prüft.

Die aktuelle Produktpalette von heinrichs weikamp umfasst neben der OSTC-Reihe auch ein Lampensystem bestehend aus Tank- und Backuplampe (hw80 und hw20), einen ppO2 Monitor, das hw HUD zur Rebreather-Überwachung sowie verschiedene Digital Adapter und Remote Slave Units (RSU) zum Auslösen von Blitzen aus großer Entfernung.

Sämtliche Produkte von heinrichs weikamp werden in Deutschland in der Manufaktur in Freiburg im Breisgau hergestellt. Um höchste Qualität zu garantieren, wird jedes Gerät ausführlich getestet, bevor es an den Kunden gelangt.

Mehr Weniger