ANDALUSISCHE SPORTHÄFEN Aso. de Puertos Deportivos y Turisticos de Andalucia (MARINAS DE ANDALUCIA)

Torre de Control, Puerto Deportivo, 29680 Estepona
Spanien

Hallenplan

boot 2019 Hallenplan (Halle 13): Stand C33

Geländeplan

boot 2019 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 13  Marinas / Wassersportanlagen
  • 13.01  Marinas / Liegeplätze
  • 13.01.01  Marinas / Yachthäfen

Marinas / Yachthäfen

Über uns

Firmenporträt

 
Die andalusische Organisation „Marinas und Jachthäfen" (Marinas de Andalucía) ist eine Organisation welche 16 andalusische Marinas zusammenschließt.

Sie wurde mit den Grundsätzen herrausragender Qualität in Sortiment und Dienstleistungen dazu in ausgezeichnetem Wissen über ihre Mitglieder, sowie Käufer und Verkäufer gegründet. Die andalusische „Marinas und Jachthafen" Organisation wurde 1982 gegründet, um die Interessen der Mitgliedshäfen zu repräsentieren, diese können entlang der 800 Kilometer langen Küste von Andalusien (Spanien) gefunden werden.

Marinas de Andalucía vertritt 90 Prozent der Marinas in Andalusien in Privatbesitz und mehr als 60 Prozent der regionalen Anlegeplätze.

Wir sind eine professionelle Organisation, welche mit den Grundsätzen gegründet wurde zu repräsentieren, zu verwalten und im Allgemeinen die Interessen der andalusischen Marinas zu vertreten. Aufgrund der charakterlichen Unterschiede unserer Mitglieder garantieren wir ein ein gutes Geschäftsklima und erhalten so unsere Unabhängigkeit von den privaten und öffentlichen Unternehmen.

Die Organisation ist außerdem Mitglied in Euromarina (Europäischer Marinas und Jachthafen Bund), der Vereinigung der Marinas und Jachthäfen in Spanien (FEADPT) und in dem andalusischen Geschäftebündnis.

Zurzeit besteht "Marinas de Andalucía" aus 16 Marinas die privat geführt werden, diese heissen: Marina Isla Canela, Marina El Rompido, Puerto Sherry, Alcaidesa Marina, Puerto de Sotogrande, Puerto de La Duquesa, Real Club Náutico de Estepona, Puerto Deportivo de Estepona, Puerto Banús, Puerto Deportivo de Marbella, Puerto Deportivo de Fuengirola, Puerto Deportivo de Benalmádena, Real Club El Candado, Marina del Este, Puerto Deportivo Almerimar und Puerto Deportivo de Aguadulce.

Mehr Weniger