Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH)

Neptunallee 5, 18057 Rostock
Deutschland
Telefon +49 381 45635
Fax +49 381 4563948
customer@bsh.de

Hallenplan

boot 2019 Hallenplan (Halle 14): Stand A52

Geländeplan

boot 2019 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 12  Organisationen / Behörden / Vereine
  • 12.01  Organisationen / Behörden
  • 12  Organisationen / Behörden / Vereine
  • 12.01  Organisationen / Behörden
  • 12.01.01  Behörden / öffentliche Einrichtungen

Behörden / öffentliche Einrichtungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Organisationen / Behörden, Behörden / öffentliche Einrichtungen

BSH als Arbeitgeber

Mit Ihrer Arbeit bei uns tragen Sie ganz persönlich dazu bei, der Allgemeinheit professionelle öffentliche Dienstleistungen anzubieten.

Die rund 900 Beschäftigten des BSH arbeiten in Hamburg, Rostock, unseren Außenstellen Hamburg-Sülldorf, Bremerhaven, Kiel, Wilhelmshaven und Wedel sowie auf unseren Schiffen in einem angenehmen Arbeitsumfeld.

Mit Gehältern aus der Privatwirtschaft können wir in einigen Berufsgruppen nicht konkurrieren. Stattdessen bieten wir Ihnen eine langfristige Entwicklungsperspektive sowie die Sicherheit einer Beschäftigung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst und je nach Aufgabe und den persönlichen Voraussetzungen auch die Möglichkeit einer Verbeamtung – und damit in beiden Fällen eine lebenslange berufliche und finanzielle Sicherheit.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Organisationen / Behörden, Behörden / öffentliche Einrichtungen

Modernes Arbeiten im BSH

Das BSH ist ein moderner Arbeitgeber, für den die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege sowie der Einklang von Berufs- und Privatleben in der Bundesoberbehörde gelebte Praxis sind. Wir arbeiten in altersgemischten Teams mit zeitgemäßer Technik. Wir fördern Engagement und Freude bei der Arbeit in einem motivierenden Umfeld und sind ständig bestrebt, uns für unsere Kundinnen und Kunden und für unsere Beschäftigten zu verbessern.

Ein gutes Arbeitsklima ist uns wichtig, denn es ist maßgebend für unseren Erfolg. Wir legen Wert auf Teamfähigkeit, soziale Kompetenzen und einen modernen Führungsstil, der die Beschäftigten mitnimmt. Führungskräfte und alle anderen Beschäftigten werden in ihrer weiteren Entwicklung kontinuierlich mit verschiedenen Angeboten unterstützt. Der demographische Wandel, die zunehmende Digitalisierung und Internationalisierung sind Herausforderungen, denen wir uns gerne stellen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Organisationen / Behörden, Behörden / öffentliche Einrichtungen

Entwickeln

Berufliche und persönliche Entwicklung
Die Entwicklung unserer Beschäftigten ist für uns bedeutend! Deshalb unterstützen wir Sie dabei Schritt für Schritt mit einer Vielzahl verschiedener Personalentwicklungsmaßnahmen, die wir stetig weiter entwickeln.

Einführungsphase
Für uns ist es wichtig, Sie als neue Beschäftigte systematisch zu integrieren und Ihnen den Start im BSH zu erleichtern. Vor Ihrem Start im BSH erhalten Sie eine Begrüßungsmappe mit allen wichtigen Informationen rund um Ihren Arbeitsplatz. Die soziale Integration startet mit einer persönlichen Begrüßung durch die Dienststellenleitung und einer verbindlichen Einführungsveranstaltung. Neben einer systematischen Einarbeitung durch die Vorgesetzten unterstützen Kolleginnen und Kollegen Sie während der Einarbeitungsphase.

Individuelle Personalentwicklung
Als wissenschaftliche Behörde ist es uns ein besonderes Anliegen, dass sich unsere Beschäftigten regelmäßig fortbilden. Wir bieten Ihnen deshalb umfangreiche Angebote interner und externer Fortbildungen. Neben fachlichen Fortbildungen fördern wir auch Ihre außerfachlichen Fähigkeiten. Wir bieten neben unterschiedlichen Kommunikationsfortbildungen auch Fortbildungen in den Themenfeldern Selbstmanagement, Arbeitsorganisation und Work-Life Balance.

Interkulturelle Kompetenzen werden genauso gefördert wie internationale Kompetenzen. Wir versuchen, die Qualifizierung so individuell wie möglich auf die Bedürfnisse jeder und jedes Einzelnen auszurichten. Auch Aufstiegsfortbildungen sind im BSH nach Bedarf möglich, wenn sich unsere Beschäftigten für eine höhere Laufbahn qualifizieren möchten. Die Durchführung von regelmäßigen Mitarbeitergesprächen unterstützt und fördert den gesamten Prozess der Qualifizierung.

Systematische Führungskräfteentwicklung
Eine systematische Fortbildung aller Führungskräfte stellt einen unverzichtbaren Schwerpunkt der Personalentwicklung im BSH dar. Jede Führungskraft im BSH absolviert einen modularen Führungskräftegrundlehrgang. Sie als Führungskraft werden dabei unterstützt, besser mit den speziellen Anforderungen an Ihrem Arbeitsplatz umgehen zu können und Ihre Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen weiterzuentwickeln.

Um das Führungsverhalten im BSH kontinuierlich zu erhalten und zu verbessern, werden neben dem Grundlehrgang, hausinterne Fortbildungsmaßnahmen zu jeweils vorgegebenen führungsrelevanten Themen angeboten. Ergänzt werden die internen Fortbildungen durch ein jährlich stattfindendes Führungskräfte-Forum mit dem Ziel einen aktiven Austausch und das Miteinander in der Führungsebene zu fördern.

Neben der Qualifikation von Führungskräften ist es für uns zudem wichtig, rechtzeitig Führungsnachwuchskräfte zu fördern. Aus diesem Grund bieten wir Vertretungen von Führungskräften sowie Projektleiterinnen und Projektleitern spezielle Seminare für die Vorbereitung auf eine Führungsaufgabe an.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das BSH ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Es ist die öffentliche Institution für meeresbezogene Aufgaben. Dies betrifft Aufgaben wie die Gefahrenabwehr auf See, die Herausgabe von amtlichen Seekarten und Vermessungsaufgaben in Nord- und Ostsee sowie die Vorhersage von Gezeiten, Wasserstand und Sturmfluten. Darüber hinaus ist das BSH für die Vermessung von Schiffen, das Flaggenrecht, die Prüfung und Zulassung von Navigations- und Funkausrüstungen und die Erteilung von Zeugnissen für Seeleute zuständig. Bezugnehmend auf Bauvorhaben in der Nord- und Ostsee ist das BSH zuständig für die Raumplanung und für die Prüfung und Genehmigung von Anlagen zur Stromgewinnung (Offshore-Windenergie-Anlagen), Kabel oder andere Anlagen im Zuständigkeitsbereich des Bundes.

Im Dienst für Schifffahrt und Meer sind wir ein Partner, der

• Seeschifffahrt und maritime Wirtschaft unterstützt, 
• Sicherheit und Umweltschutz stärkt, 
• nachhaltige Meeresnutzung fördert, 
• Kontinuität von Messungen gewährleistet und 
• über den Zustand von Nord- und Ostsee kompetent Auskunft gibt.

Dabei konzentrieren wir uns im Rahmen unseres gesetzlichen Auftrages auf Sicherheit und Umweltschutz und vertreten die deutschen Interessen in Europa und international.

Mehr Weniger