Segel-Center Frankfurt Segel- und Motorbootschule Eckhard Mikulski

Gutleutstr. 175, 60327 Frankfurt Main
Deutschland

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Ocean's Eleven GmbH

Hallenplan

boot 2019 Hallenplan (Halle 14): Stand D60.7

Geländeplan

boot 2019 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

Unsere Produkte

Produktkategorie: Ausbildung / Schulen

Binnenfunkzeugnis UBI

Auch für den Binnenbereich wird ein Sprechfunkzeugnis benötigt, das UBI.

Dieses Sprechfunkzeugnis berechtigt zur Teilnahme am Nautischen Informationsfunk und Schleusenfunk. Der UBI ermöglicht zudem Informationen zur Schiffsicherheit und zu Hochwasserständen zu erhalten.

Für den Küsten- und Seebereich gibt es das eingeschränkte Funkbetriebszeugnis SRC Short-Range-Certificate bzw. das uneingeschränkte Funkbetriebszeugnis LRC Long-Range-Certificate.

WICHTIG: Wenn ein UKW Sprechfunkgerät an Bord eines Bootes auf Binnengewässern genutzt wird, berechtigt es allerdings nicht zur Teilnahme am Seefunk!

Seefunkzeugnisse SRC / LRC In Deutschland

Seit August 2005 gilt für den verantwortlichen deutschen Schiffsführer, dass er ein Funkbetriebszeugnis entsprechend der Ausrüstung des Schiffes besitzen muss.

Demnach handelt der Schiffsführer ordnungswidrig, wenn nicht entsprechend der funktechnischen Ausrüstung des Sportfahrzeugs eine Befähigung zur Teilnahme am mobilen Seefunkdienst vorliegt (LRC oder SRC).

In der Praxis bedeutet dies, dass alle deutschen Schiffsführer, ob mit Sportbootführerschein See (SBF-See), Sportküstenschifferschein (SKS), Sportseeschifferschein (SSS) oder Sporthochseeschifferschein (SHS), ohne Funkbetriebszeugnis ordnungswidrig handeln. Dies wird ab Januar 2010 mit einem Verwarnungsgeld von mind. 150,- Euro geahndet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Ausbildung / Schulen

Info zu unseren Ausbildungs- und Trainingstörns

Unsere Ausbildungs-, Meilen-, Prüfungs- und Trainingstörns (im Bereich Ost-/Nordsee/Engl.-Kanal/Atlantik) finden auf unserer schuleigenen und von der SeeBG abgenommenen Segelyacht „LALUMA“, einer Beneteau First 40.7 statt. Diese Yacht ist für alle Bedingungen überkomplett ausgerüstet (siehe unten), so dass Ihr Navigatorisch und Seemännisch alles an Bord habt, was zum Handling und zur Sicherheit benötigt wird.

Für die SKS Ausbildung im Revier der Balearen (Mallorca), Ausgangshafen Palma, segeln wir mit einer Bavaria 45 Cruiser, die ebenfalls von der SeeBG abgenommen ist. Auch diese Yacht ist komplett ausgestattet.

Info zu den SKS & SSS Praxistörns:
Für die Zulassung zu den praktischen Prüfungen sind 300sm (SKS) bzw. 1000sm (SSS) auf Segelfahrzeugen vorgeschrieben. Idealerweise sollten diese als aktive Crew (SKS) und als Wachführer/Skipper (SSS) erfolgt sein.

Gemäß den Durchführungsrichtlinien sind für den SKS folgende Anforderungen zu erfüllen:
Gemäß den Durchführungsrichtlinien sind für den SKS folgende Anforderungen zu erfüllen: Segelsetzen/Segelbergen in Fahrt; Segeln aller Kurse zum Wind mit entsprechender Segelstellung; Wenden, Halsen; Beidrehen/Beiliegen; Einreffen/Ausreffen in Fahrt; Rettungsmanöver unter Segel; Rettungsmanöver unter Segel mit Maschinenunterstützung; An-/Ablegen mit Antriebsmaschine; Anwenden von Leinen beim An-/Ablegen; Sicherheitseinweisung; Notrollen; Handhabung der Rettungsmittel; Ablesen der Wetterinstrumente; Beurteilen der Wetterlage; Bestimmen des Schiffsortes (Kreuzpeilung); Bestimmen und Umwandeln von Kursen; Arbeiten mit dem Steuerkompass / Handpeilkompass; Bedienung u. Kontrolle des Motors bei Störungen; Kontrolle der elektrischen Anlage; Bedienung u. Kontrolle der Gasanlage; Motormanöver Drehen/Aufstoppen auf engem Raum; Ankermanöver; Prüfungsdauer ca. 45min je Prüfling.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Ausbildung / Schulen

SBF Sportbootführerschein See / Binnen

Der Sportbootführerschein ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten auf den Binnenschifffahrtsstraßen und den Seeschifffahrtsstraßen.

Seit dem 1. Januar 2018 gibt es nur noch einen Führerschein, auf dem die Geltungsbereiche Binnenschiffahrtsstraßen und/oder Seeschiffahrtsstraßen nach erfolgreich abgelegter Prüfung dokumentiert werden.

SBF: Geltungsbereiche Binnen/See
Auf den Binnenschifffahrtsstraßen ist der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich „Binnen“ vorgeschrieben für Fahrzeuge unter 20 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) und/oder einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS). Auf dem Rhein ist er vorgeschrieben für Fahrzeuge unter 15 Meter Länge und/oder mit einer größeren Nutzleistung als 3,68 kW (5 PS); in Berlin und Brandenburg ist er auf bestimmten Binnenschifffahrtsstraßen auch vorgeschrieben für Sportfahrzeuge unter Segel.

Für den Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen kann der Sportbootführerschein unter Segel, mit Antriebsmaschine oder mit Antriebsmaschine und unter Segel erworben werden.

Auf den Seeschifffahrtsstraßen (bis zu drei Seemeilen) ist der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen zum Führen von Sportbooten mit Antriebsmaschine (Motorboote und Segelboote) vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS). Vorgeschrieben ist er auch für das Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten bis zu 300 Meter Abstand vom Ufer bei entsprechender Einzelfallgenehmigung.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das Segel Center Frankfurt mit seinen Standorten Frankfurt und Wiesbaden / Ostsee und Mittelmeer

Seit 1992 ist das Segel Center Frankfurt fest mit der Seglerszene in Hessen verbunden. Zuerst auf der Berger Straße, dann am Rotfeder Ring und heute auf der Gutleutstraße und Bachforellenweg.

Als aktiver Segler hält der Inhaber, Eckhard Mikulski, immer den Kontakt zu einem Großteil der Freizeit und Regattasegler in Hessen und der Küste. Mit den beiden Geschäftsbereichen Segelladen und Segelschule stehen für den Segler hier Hard- und Software zur Verfügung.

Als Ausbilder kann Eckhard Mikulski auf seine eigenen Erfahrungen mit verschiedenen Bootsklassen und im Yachtsegeln auf den unterschiedlichsten Revieren zurückgreifen.

Weiter ist er vom DSV anerkannter Segellehrer.

Das Ausbilderteam des Segel Centers Frankfurt bietet Ihnen umfassende Ausbildungsmöglichkeiten für alle Sportboot Führerscheine und Funklizenzen. Das Ausbilderteam wird durch interne Schulung und Fortbildung immer auf den neuesten Stand der Ausbildung gebracht, was sich in den Qualifikationen der einzelnen Ausbilder wiederspiegelt. Hiervon profitieren Sie als Schüler.

Seit 2006 ist das Segel Center Frankfurt anerkannte Ausbildungsstätte des DSV (Deutscher Segler Verband) und des DMYV (Deutscher Motor Yacht Verband). Im Jahr 2009 kam die Anerkennung als Wassersportschule durch den VDS (Verband Deutscher Sportbootschulen) hinzu. Seit 2014 verleiht der VDS an ausgewählte Sportbootschulen das Qualitätssiegel QAW (Qualitätsausbildung im Wassersport), welches wir seither tragen dürfen.

Im April 2009 wurde die Segelschule Wiesbaden, ehemals Hermann Schlenter, übernommen und als Segel Center Wiesbaden weitergeführt. Das Segel Center Wiesbaden wir von Petra Homann (aus dem Team von Hermann Schlenter) geleitet.

Petra Homann verfügt über eine langjährige Seglererfahrung und hat alle Führerscheine sowie die Ausbilderlizenzen vom DSV und DMYV.

Mehr Weniger