Deutscher Kanu-Verband e.V.

Bertaallee 8, 47055 Duisburg
Deutschland
Telefon +49 203 997590
Fax +49 203 9975960
service@kanu.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
LOVE YOUR OCEAN

Hallenplan

boot 2019 Hallenplan (Halle 14): Stand B22

Geländeplan

boot 2019 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 12  Organisationen / Behörden / Vereine

Unsere Produkte

Produktkategorie: Organisationen / Behörden / Vereine

Was tut der DKV für seine Mitglieder?

Der DKV kümmert sich um den Erhalt der naturnahen Gewässer, ohne die kein Kanufahren möglich ist, z.B. durch Verhinderung oder Entschärfung gefährlicher und ökologisch bedenklicher Wasserbaumaßnahmen, für den Bau von Anlagen für Kanufahrer an Querbauwerken, durch den Kampf gegen Gewässerverschmutzung und Wahrung der ökologischen Belange. Der DKV vertritt den Kanusport gegenüber Behörden etc., wenn es z.B. um Gewässersperrungen geht und versucht, unter Berücksichtigung der Belange des Umweltschutzes das Bestmögliche für den Kanusport zu erreichen. Der DKV hat ein weltweit einzigartiges Flussführersystem geschaffen. Darin ist fast jedes Kanusportgewässer Europas von Kanuten für Kanuten beschrieben. Mitglieder des DKV genießen Gastrecht bei den Vereinen und haben damit eine Fülle von Übernachtungsmöglichkeiten auf Vereinsgeländen und in Bootshäusern. Zusätzlich betreiben der DKV und seine Landesverbände Zeltplätze und Heime. Der DKV ist führend in den Bereichen Sicherheit und Schulung für alle Kanufahrer. Ein vielfältiges Kursangebot in den Vereinen und Verbänden, Fortentwicklung der Sicherheit auf dem Material- und Ausrüstungssektor in Zusammenarbeit mit den wichtigsten Herstellern.

Der DKV bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im gesamten Bundesgebiet: Vereins-, Bezirks- und Verbandsfahrten, internationale Veranstaltungen, Langstreckenfahrten etc. Das vielfältige Angebot kann hier nur angedeutet werden. Fordern Sie daher das DKV-Sportprogramm an. Die Termine zum Thema (Aus- und Fort-)Bildung sind  online zu finden. Über die DKV-Wirtschafts- und Verlags GmbH erhalten Sie jede Menge interessanter Fachliteratur, Gewässerkarten, Poster, den alljährlichen Kanu-Kalender und die Fachzeitschrift KANU-SPORT.

Der DKV gibt Tipps und Hinweise für ungewöhnliche Touren, Kontaktadressen zu Ausrüstern und Fachhändlern. Der DKV fördert und betreut den Leistungssport in den Disziplinen Kanu-Rennsport, Kanu-Slalom, Kanu-Wildwasserrennsport, Kanu-Marathon, Kanu-Polo, Kanu-Segeln und Kanu-Drachenboot. Der DKV ist Gründungsmitglied des Kanu-Weltverbandes ICF (International Canoe Federation) und des Europäischen Kanu-Verbandes ECA (European Canoe Association).

Informationen zu allen hier angesprochenen Themen erhalten Sie über die

Mehr Weniger

Produktkategorie: Organisationen / Behörden / Vereine

Paddeln an der Küste

Küstenkanuwandern (synonym für Seekajakfahren, Küstenpaddeln, Sea Kayaking, Sea Canoeing, Shoreline Kayaking, Ocean Paddling, Off-Shore-Kayaking) ist die dritte Dimension des Paddelns. Im Vergleich zum Wanderpaddeln auf Flüssen und Seen und zum Strömungspaddeln auf Wildbächen eröffnet das Wasserwandern auf dem Meer den Kanutinnen und Kanuten eine völlig anders geartete Erlebniswelt.

Es handelt sich dabei um eine Welt, die nichts mit der Beschaulichkeit romantischer Flussfahrten bzw. mit der Kurzweiligkeit abenteuerlicher Wildwasserpassagen zu tun hat. Vielmehr zeichnen sich Touren im Seekajak durch Einsamkeit aus, die nicht als Nebenprodukt einer sanft dahingleitenden, spielerischen oder atemberaubenden Paddelei anfällt, sondern erst durch vergleichbar mühsame Paddelei "verdient" werden muss. Nur ab und an wird dabei die Mühe durch das Erlebnis belohnt, einen vor seinem Kajak auftauchenden Seehund oder eine nach Futter stosstauchende Seeschwalbe beobachten zu dürfen. Den passionierten Küstenkanuwanderern genügt dies. Das Erleben von Wasser, Wind und Wellen, das Schmecken des Salzwassers auf der Haut, das Fühlen der Gischt im Gesicht, das Riechen der modernden Algen am Spülsaum, das Hören des Geschreis der Austernfischer, das alles reicht ihnen allein aus, und zwar nicht nur weil sie wissen, dass nach jeder Paddeltour auch die Pause kommt. Eine Pause, die sie mit einem Sand- oder Wattrücken, einer Insel oder Hallig, u.U. auch nur einem Leuchtturm dafür belohnt, dass sie die Mühen des Wasserwanderns hinaus auf das Meer auf sich genommen haben.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Organisationen / Behörden / Vereine

DKV-GMBH

Die DKV-Wirtschafts- und Verlags Gmbh ist das Service-Unternehmen des Deutschen Kanu-Verbandes und bietet ein vielfältiges Angebot rund um den Kanusport. Inhaltlich ist die DKV-GmbH in vier recht unterschiedlichen Bereichen tätig.
 1. Kanu-Verlag

Die DKV-GmbH gibt die DKV-Flussführer heraus, produziert und vertreibt Kanu-Kalender und Kanu-Literatur, gibt die Schriftenreihe des Deutschen Kanu-Verbandes heraus und fungiert als Versandbuchhandlung. Neben der engeren Verlagstätigkeit verfügt sie auch über ein umfangreiches Angebot von allerlei Nützlichem rund um den Kanusport, angefangen bei Bekleidung in der Kanu-Boutique über Embleme und Abzeichen bis hin zu Leistungssport- und Freizeitsportartikel und -bestimmungen. Ein Großteil der selbst produzierten Artikel wird über die DKV-GmbH an DKV-Mitglieder zu günstigeren Mitgliederpreisen vertrieben. Zum Online-Angebot des DKV-Verlags kommen Sie hier.
 
2. Zeitschrift KANU-SPORT
Ein wichtiges Element der DKV-GmbH ist die Herausgabe und der Vertrieb unserer Zeitschrift KANU-SPORT. Dieses Magazin erscheint monatlich und ist ausschließlich im Abonnement erhältlich. Über die DKV-GmbH besteht allerdings auch die Möglichkeit, Einzelhefte zu bestellen. Wenn Sie sich über unsere Zeitschrift informieren wollen, gelangen Sie hier zum KANU-SPORT.

3. DKV-Campingplätze
Unser Bundesverband verfügt über eigene Einrichtungen, deren Bewirtschaftung ebenfalls die DKV-GmbH übernommen hat. Im Einzelnen handelt es sich um die Campingplätze Edersee und Bodensee.
 
4. Rechteverwertung
Als letztes Aufgabengebiet der DKV-Wirtschafts- und Verlags GmbH möchten wir hier die Rechteverwertung erwähnen. Die DKV-GmbH ist Inhaber sämtlicher vermarktbaren Rechte des DKV e.V. und kümmert sich um Akquise, Vertragsgestaltung, Zusammenarbeit mit Sponsoren und finanzielle Abwicklungen. Wichtigstes Segment ist die Vermarktung der DKV-Nationalmannschaften, aber auch die Vermarktung von Veranstaltungen und andere Sponsoringaktivitäten gehören zum Aufgabenbereich.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

DER DEUTSCHE KANU-VERBAND

Der Deutsche Kanu-Verband (kurz DKV) ist der größte Kanusport-Verband weltweit. Er hat rund 118.500 Mitglieder, die in etwa 1.300 Vereinen und Landesverbänden organisiert sind.

Das Arbeitsfeld reicht dabei vom alpinen Wildwasserfahren, über beschauliches Kleinflusswandern und Salzwassertouren bis hin zum Wettkampfsport. Auch "Trendsportarten" wie Rafting und Drachenboot finden sich im DKV wieder.

Der DKV versteht sich als Interessenvertretung aller Kanusporttreibenden in der Bundesrepublik Deutschland, d.h. er vertritt nicht nur die in seinem Verband organisierten Kanusportler, sondern auch die Kanusporttreibenden, die in anderen Organisationsformen oder ohne Organisation den Kanusport betreiben. Daher ist es natürlich ein Verbandsziel, möglichst viele Kanusportler im Verband anzusiedeln und Kanu-Organisationen außerhalb des Verbandes in die Interessenverbindung einzubinden.

Der DKV ist einer der erfolgreichsten Sportverbände Deutschlands. Kanuten gewannen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro 4 von 17, 2012 in London 3 von 11, 2008 in Peking 3 von 16,  2004 in Athen 4 der 6 deutschen Goldmedaillen (bei den Olympischen Spielen 2000 waren es 4 von 14, 1996 waren es 5 von 20).

Auch im Vergleich mit den anderen Kanu-Verbänden steht der DKV im Wettkampfsport international ganz vorne: erfolgreichster Kanu-Verband bei den Olympischen Spielen 2008, 2004, 1996 und 1992, erfolgreichster Kanu-Verband bei vielen Weltmeisterschaften der letzten Jahre in den olympischen Disziplinen Kanu-Rennsport und Kanu-Slalom sowie bei diversen Kanu-Wildwasserrennsport-Weltmeisterschaften.

Mehr Weniger