Standverwaltung
Option auswählen

Angora-Moden GmbH

Plochinger Str. 30, 73779 Deizisau
Deutschland
Telefon +49 7153 23071
Fax +49 7153 28841
Angora-Moden@t-online.de

Hallenplan

boot 2020 Hallenplan (Halle 11): Stand D49

Geländeplan

boot 2020 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.06  Innenausstattung
  • 03.06.07  Textile Boots-/Yachtausstattung

Textile Boots-/Yachtausstattung

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.14  Wassersportbekleidung / Accessoires
  • 03.14.01  Funktionsbekleidung

Funktionsbekleidung

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.14  Wassersportbekleidung / Accessoires
  • 03.14.02  Wassersport-Mode

Wassersport-Mode

  • 03  Ausrüstung und Zubehör für Boote und Yachten
  • 03.14  Wassersportbekleidung / Accessoires
  • 03.14.05  Mützen / Hüte

Mützen / Hüte

  • 08  Tauchen
  • 08.01  Tauch-Ausrüstung
  • 08.01.07  Tauchsport-Mode und -Accessoires

Tauchsport-Mode und -Accessoires

  • 10  Angeln
  • 10.01  Ausrüstung / Zubehör (Angeln)
  • 10.01.05  Bekleidung

Bekleidung

Über uns

Firmenporträt

Alfred Bauer (1902-1984) gründete in den 20er Jahren eine Angora-Kaninchen-Zucht. Schon damals war bekannt, daß das Angora-Haar sehr großen gesundheitlichen und funktionellen Wert hat.In den Jahren 1936-1945 mußte die produzierte Wolle zwangsweise abgeliefert werden. Erst nach dem Ende des Krieges war es wieder möglich, die Wolle selbst zu verarbeiten.

1954 gründete sein Sohn Ulrich Bauer (geb. 1933) eine Handelsvertretung. Vertreter verkauften Angora-Produkte von Haus zu Haus. Sitz des Unternehmens war Kemnat/Fildern (heute Ostfildern).

1968/1975 Umstellung des Vertriebes. Es wird ein Katalog erstellt, der unser Spezial-Angebote beschreibt und es unseren Kunden ermöglicht, schriftlich eine Bestellung aufzugeben.

1976/1982 Stufenweiser Aufbau einer eigenen Produktion durch Lohnbetriebe.

1978/1979 Einführung einer EDV, Kundenzahl ca. 28.000. Umwandlung der Einzelfirma in eine GmbH. Umzug der Firma nach Deizisau in größere Geschäftsräume.

1982 Eintritt von INES und ULRICH BAUER jr (beide geb.1958) in die Geschäftsleitung.

1989/1994 Aufbau einer eigenen fast vollstufigen Produktion in Deizisau. Dadurch vollständige Kontrolle über den Produktionsprozeß. Kundenzahl mittlerweile ca. 80.000.

1996 Ulrich Bauer sen. scheidet altershalber aus der Geschäftsleitung aus.

1998/2002 Erweiterung und Ergänzung der Produktion durch Spezialmaschinen und Einsatz neuer feiner Garne. Diese ermöglichen das Angebot auf modernste Funktionskleidung auszudehnen.

2010 Umsatz ca. 1 Million Euro, 25 Beschäftigte, Produktionsstufen: Strickerei, Ausrüstung und Färberei sowie Schnittentwicklung, Zuschnitt und Näherei.

2018 Einstieg der Tochter Verena Gruber ins Unternehmen

Mehr Weniger