Standverwaltung
Option auswählen

Deutscher Segler-Verband e.V. (DSV)

Gründgensstr. 18, 22309 Hamburg
Deutschland
Telefon +49 40 6320090
info@dsv.org

Hallenplan

boot 2020 Hallenplan (Halle 15): Stand C24

Geländeplan

boot 2020 Geländeplan: Halle 15

Unsere Produkte

Produktkategorie: Boating / Yachting (Verbände / Vereine)

Leistungssportförderung

Junge Seglerinnen und Segler, die nach dem Einstieg in den Segelsport eine Leistungsportkarriere anstreben, finden ein gegliedertes und aufeinander aufbauendes Angebot an Trainings- und Fördermöglichkeiten vor, das hier in einer Übersicht kurz zusammengefasst ist.

Regattakarriere
Die Regatta-Karriere beginnt im Allgemeinen beim eigenen Verein und kann – bei entsprechender Leistung – bis zum Olympia-Kader des Deutschen Segler-Verbandes und einer Teilnahme an Olympischen Segelwettbewerben führen.
Diese Sportkarriere wird begleitet und unterstützt von einer systematisch aufeinander abgestimmten Nachwuchs- und Leistungssportförderung auf den folgenden drei Ebenen: Lokal (Segel-Verein), Regional (Landes-Segler-Verband) und National (Deutscher Segler-Verband).

Mehr Weniger

Produktkategorie: Boating / Yachting (Verbände / Vereine)

Breitensport

Wir fördern und unterstützen

  • den Freizeit- und Breitensport für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in allen Facetten. Dies umfasst Daysailing, Fahrten- und Wettsegeln mit Ausnahme des Spitzensports.
  • das Fahrtensegeln. Unsere Kreuzer-Abteilung bietet darüber hinaus konkrete Leistungen rund um das Fahrtensegeln.
  • unsere Mitgliedsvereine bei der Ausübung des Regattasports, bei der Ausrichtung von Regatten und sind Veranstalter der Deutschen Meisterschaften.
Unsere Wettbewerbe und Auszeichnungen dokumentieren den Stellenwert des Freizeit- und Breitensports, und unsere Mitgliedsvereine bieten eine gute Infrastruktur, damit die Seglerinnen und Segler ihre Freude am Freizeit- und Breitensport sicher genießen können.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Boating / Yachting (Verbände / Vereine)

Sie möchten auf allen Binnengewässern (Flüssen, Seen, Kanälen) segeln oder Motorboot fahren?

Dann ist der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen der richtige Bootsführerschein. Dieser Schein ist die amtliche Fahrerlaubnis, die neben den Bundeswasserstraßen auch auf zahlreichen Landeswasserstraßenund Landesgewässern als Befähigungsnachweis gefordert wird. Er kann als reiner “Segelschein”, als “Motorschein” oder kombiniert mit Antriebsmaschine und unter Segel erworben werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Boating / Yachting (Verbände / Vereine)

Sie möchten in Küstengewässern segeln oder eine Segelyacht chartern?

Dann ist der Sportküstenschifferschein (SKS) der richtige Bootsführerschein. Der SKS ist die amtlich anerkannte Fahrerlaubnisfür alle Küstengewässer bis zwölf Seemeilen Abstand zur Küste. Er wird auch international von Vercharterern anerkannt und gilt als Befähigungsnachweis gegenüber Versicherern. Empfohlen wird er allen Wassersportlern, die die Drei-Seemeilen-Zone verlassen wollen. Voraussetzung ist der Besitz des Sportbootführerscheins mit dem Geltungsbereich “See”.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Boating / Yachting (Verbände / Vereine)

Führerscheine und Funkzeugnisse

UBI: UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk
Das UBI ist die amtliche bzw. amtlich anerkannte Erlaubnis zum Bedienen und Beaufsichtigen einer Schiffsfunkstelle auf Binnenschifffahrtsstraßen. Es gilt auf den Wasserstraßen der Zonen 1 bis 4. Ist eine UKW-Sprechfunkanlage für den Binnenschifffahrtsfunk an Bord, muss der Fahrzeugführer oder ein Mitglied der Besatzung zum Bedienen der Schiffsfunkstelle im Besitz des UBI sein.

Das UBI ist unbefristet gültig und international anerkannt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Boating / Yachting (Verbände / Vereine)

SRC: Beschränkt Gültiges Funkbetriebszeugnis (Short Range Certificate)

Das SRC ist die amtliche Berechtigung zur Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für Ultrakurzwelle (Reichweite bis ca. 35 Seemeilen) auf Sportbooten. Es ist vorgeschrieben für Führer von Sportfahrzeugen mit entsprechender funktechnischer Ausrüstung.

Das SRC ist unbefristet gültig und international anerkannt.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Unser Leitbild ist eine Grundlage und Orientierung für die Strategien, Ziele und die tägliche Arbeit unseres Verbandes. Es soll den Zusammenhalt zwischen den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Mitgliedsvereinen sowie den Seglerinnen und Seglern unterstützen und so den Verband stärken.
Den internationalen Gepflogenheiten entsprechend, sprechen wir im Folgenden von Seglerinnen und Seglern. Damit schließen wir ausdrücklich Segelsporttreibende jeder Segeldisziplin mit ein.

Wir sind Dienstleister und Repräsentant unserer Mitglieder, der Vereine. Wir vertreten ihre Interessen im Sport und in der Gesellschaft. Sie stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir sind stolz auf den Einsatz unserer Vereine, Landesseglerverbände und Klassenvereinigungen und stehen ihnen als Partner und Ratgeber zur Seite. Dabei steht Serviceorientierung für uns an erster Stelle.

Unser Handeln ist geprägt von Respekt, Toleranz, Transparenz, Fairness und Solidarität. Wir fördern das gesellschaftliche Miteinander und den Teamgeist unter allen organisierten Seglerinnen und Seglern und – im Sinne des olympischen Gedankens – internationale Begegnungen und Freundschaften. Wir wenden uns entschieden gegen jede Form von Diskriminierung und Gewalt und achten das Recht und das berechtigte Interesse jedes einzelnen Menschen an einem selbstbestimmten und gewaltfreien Leben.

Wir setzen uns dafür ein, Menschen mit Behinderung den Zugang zu unserem Sport zu ermöglichen und zu vereinfachen. Dazu arbeiten wir mit dem Deutschen Behindertensportverband 
zusammen.

Als Vertreter von Sportarten, die in der Natur ausgeübt werden, sind wir dem Umwelt- und Naturschutz in allen Belangen verpflichtet. Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit besitzen für uns eine hohe Priorität.

Mehr Weniger