Standverwaltung
Option auswählen

Knierim Yachtbau GmbH

Uferstr. 100, 24106 Kiel
Deutschland
Telefon +49 431 301060
Fax +49 431 3010619
info@knierim-yachtbau.de

Hallenplan

boot 2020 Hallenplan (Halle 7a): Stand G02

Geländeplan

boot 2020 Geländeplan: Halle 7a

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.01  Segelboote & -yachten
  • 01.01.03  Segelyachten / Segelkajütboote
  • 01  Boote und Yachten
  • 01.01  Segelboote & -yachten
  • 01.01.07  Regatta-Yachten / One Design
  • 01  Boote und Yachten
  • 01.02  Motorboote & -yachten
  • 01.02.03  Daycruiser / Weekender
  • 01  Boote und Yachten
  • 01.02  Motorboote & -yachten
  • 01.02.04  Motoryachten / Motorkajütboote

Motoryachten / Motorkajütboote

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.02  Motorboote & -yachten
  • 01.02.07  Rennboote / Off-Shore-Boote

Rennboote / Off-Shore-Boote

  • 01  Boote und Yachten
  • 01.03  Megayachten
  • 01.03.01  Megayachten (Segeln)

Megayachten (Segeln)

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.03  Technische Dienste
  • 04.03.01  Reparatur / Refit

Reparatur / Refit

  • 04  Dienstleistungen
  • 04.03  Technische Dienste
  • 04.03.03  Bootslagerung / Winterlager / Kran / Slip / Einwinterung

Bootslagerung / Winterlager / Kran / Slip / Einwinterung

Unsere Produkte

Produktkategorie: Daycruiser / Weekender

ABIDL II – Knierim 36 Runabout

Ende 2012 bekam Knierim Yachtbau einen Auftrag über den Neubau einer 36 Fuß Motoryacht im Stil traditioneller Runabouts. Die Yacht, gezeichnet von Beiderbeck Designs, ist ein klassischer Daycruiser mit hohem Spaßfaktor. Dank der Ausstattung mit 2 x 300 PS Volvo Motoren mit Z-Antrieb ist sie schnell und wendig. Die Rumpflinien versprechen ein angenehmes Seeverhalten.

Das Boot wurde in GFK-Sandwichbauweise hergestellt. Das Vordeck, der Cockpitboden und die große Badeplattform sind mit Teak belegt. Echte optische Highlights, die dem Express Cruiser eine elegante Note verleihen, sind die Hochglanz lackierten Teile wie das Süll um das Cockpit, die Fußleiste um das ganze Boot sowie der Spiegel mit eingelassener Trittstufe. Der Niedergang zur Vorschiffskabine wird durch eine Scheibe geschützt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Daycruiser / Weekender

ALMOST NOTHING – 60′ Performance Cruiser

Ein Daysailer mit sehr guten Segeleigenschaften wie es der Designphilosophie des italienischen Konstruktionsbüros Luca Brenta Yachtdesign aus Mailand entspricht.

Das Konzept wurde wie folgt definiert: einfache Handhabung, großes Cockpit, Sicherheit, geringer Wartungsaufwand, keine Einschränkung durch Ausgleichsformeln, hohe Stabilität.

Im Innenraum befinden sich: eine große Eignerkabine, inklusive eigener Nasszelle, 2 Achterkabinen, jeweils mit separater Nasszelle, eine großzügig gestaltete Pantry und ein komfortabler Navigationsbereich.

Rumpf, Deck und Struktur der Yacht wurden in hochwertiger Carbon Pre-preg Technologie über einen Schaumkern unter Vakuum angefertigt und bei 85° C gebacken. Dadurch entsteht ein extrem leichtes und steifes Boot, das dem Eigner entsprechenden Segelspaß garantiert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelyachten / Segelkajütboote

AULIANA II – 53′ Performance Cruiser

Mit ihrem Design aus dem Hause Judel/Vrolijk und dem offenen, modernen Interior von Birgit Schnaase wird die Knierim 53‘-Yacht AULIANA II den hohen Ansprüchen der Eigner an Stil und Komfort gerecht.

Zugleich weist sie, wie alle Yachten aus dem Hause Knierim, exzellente Segeleigenschaften auf. Die geschweißte Edelstahlkielfinne mit gefräster Bleibombe sorgt für hohe Stabilität bei geringer Verdrängung. Die Yacht verfügt über ein tiefes und effizientes Ruder für optimale Kontrolle bei hohen Geschwindigkeiten.

AULIANA II vereint das Potential für aufregende Regatta-Tage mit voller Crew und die Eigenschaften eines Cruisers, einfach zu bedienen und mit 2 Personen segelbar.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelyachten / Segelkajütboote

BANK VON BREMEN – 53′ Performance Cruiser

Die BANK VON BREMEN ist eine leichte, in GFK-Sandwich gebaute Yacht mit Kohlefaser-Rigg. Sie wurde als Vereinsschiff mit 12 Kojen, hoher Performance und modernster Ausstattung konzipiert. Seit ihrer Fertigstellung in 2006 hat die BANK VON BREMEN an zahlreichen Regatten teilgenommen und Zehntausende von Seemeilen zurückgelegt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Motoryachten / Motorkajütboote

BLUES – 28′ Kiel Legend

Die KIEL LEGEND ist Understatement pur. Hinter der Hülle aus edlem Teakholz, poliertem Edelstahl und weißem Leder verbergen sich zwei 170 PS Motoren, die den 8,80 m Flitzer auf über 40 Knoten beschleunigen.

Der ausgeprägte V-Spant in Carbon-Sandwich-Bauweise gewährleistet maximale Festigkeit bei einer Leichtbauweise, die keine Wünsche offen lässt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Regatta-Yachten / One Design

CARO – 49′ Performance Cruiser #2

Die CARO, Baunummer zwei der Knierim 49′-Serie, ist ähnlich ihrer Vorgängerin konstruiert, wurde aber mit einem wesentlich luxuriöseren Interieur ausgestattet.

CARO ist ein typischer Performance Cruiser, der für Langstrecken-Regatten wie etwa die ARC ebenso geeignet ist wie für das entspannte Segeln mit kleiner Crew, denn dank der Carbon-Sandwich-Bauweise muss trotz des Luxus nicht auf optimale Segeleigenschaften verzichtet werden. Wenn das Boot mit 24 Knoten durch die Wellen pflügt, bedeutet das für die Crew Segelspaß pur.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Regatta-Yachten / One Design

CARO – Botin 65 IRC Racer

Schlichte Eleganz in silber und weiß mit dezenten Akzenten aus Holz – so präsentiert sich die zweite CARO aus dem Hause Knierim. Ihr enormes Geschwindigkeitspotenzial lassen die Linien und das Deckslayout vermuten, ebenso wie der Name der renommierten Designer Botin Partners aus dem spanischen Santander.

Konzipiert wurde die auf den Namen CARO getaufte Yacht als Regattaboot für die bekannten Langstreckenrennen auf den Ozeanen dieser Welt. Dennoch sollte sie auch für Touren geeignet sein und sie sollte in beiden Fällen von einer kleinen Crew zu segeln sein. Leichtgewichtig und leicht zu segeln waren also die Vorgaben. Das Gewicht von nur 16,7 Tonnen bei einer Schiffslänge von 20 Metern und einer maximalen Breite von 5,20 Metern wurde durch den Einsatz von modernsten Baumaterialien erreicht. Die Sandwich-Konstruktion für Rumpf und Deck besteht aus Carbon Prepregs mit einem Schaumkern. Eine Bauweise, die sich auch schon bei der Ker 51 VARUNA und der STP 65 CONTAINER bestens bewährt hat.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Segelyachten / Segelkajütboote, Rennboote / Off-Shore-Boote

CONTAINER – STP 65

Die CONTAINER ist eine hypermoderne High Tech-Rennyacht, gebaut nach den Regeln der neuen STP 65-Klasse. Ihr Rumpf besteht aus einem Kohlefaser-Sandwich-Laminat, das auch im Flugzeugbau verwendet wird.

Bei einem Tiefgang von fast 5 Metern verfügt sie über einen Hubkiel und einen Propeller, der vollständig in den Rumpf eingezogen werden kann. Die Container kann sowohl in ihrer Einheitsklasse starten als auch unter IRC oder ORC.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Knierim ist ein norddeutsches Traditionsunternehmen gegründet 1965. Als Bootsbaumeister Gunnar Knierim im Jahr 2000 in zweiter Generation die Firma übernahm, hatte sie sich längst weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Zwei Jahre später verstärkte der Kaufmann und Bootsbauexperte Steffen Müller die Geschäftsführung, der nicht nur mit Gunnar Knierim in einem Team für Deutschland 1993 den berühmten Admiral’s Cup gewonnen hat, sondern zuvor ebenfalls in zahlreiche namhafte Hochseeprojekte involviert war. Der Sitz des Unternehmens ging von Laboe nach Kiel in die Uferstraße 100 am Nord-Ostsee-Kanal, wo inzwischen ein weit mehr als 20.000 Quadratmeter großes Firmengelände zur Verfügung steht. Dort baut die Werft individuelle Hightech-Yachten – Segel- und Motorboote – in modernster Komposit-Bauweise oder in Holz, vom edlen Fahrtenschiff bis zum 30-Meter-Racer, immer „State of the Art“. Höchste Belastbarkeit bei geringem Gewicht, millimetergenaue Designtreue und ein außergewöhnliches Finish sind die Markenzeichen. Die eng verzahnte Zusammenarbeit mit namhaften Zulieferern und ausgewählten Subunternehmen wird ganz im Sinne des Kunden koordiniert. Zu den bekanntesten Neubauten gehören der 86-Fuß-Maxiracer UCA (2002), die hochseegeprüfte BANK VON BREMEN (2004), der erste deutsche America’s Cupper GERMANY 1 (2006), die STP 65 CONTAINER (2008), die Brenta 60 UCA (2009) und die jüngsten, äußerst erfolgreichen Racer wie die Ker 51 VARUNA (2012) und der ARC-Rekordhalter CARO, eine Botin 65 von 2013. Paradebeispiele für die hohe Bootsbaukunst sind aber auch die verschiedenen Performance Cruiser von 49, 53, 55 und 60 Fuß Länge über alles. Prestigeprojekte internationaler Ausstrahlung führten das Unternehmen in das nächste Jahrzehnt. Es ist zum einen das größte jemals gebaute, nur von Sonnenenergie angetriebene Wasserfahrzeug, der Riesen-Katamaran TÛRANOR PLANET SOLAR, an dessen Konzeption Knierim maßgeblich beteiligt war. Und zum anderen ist es die kompromisslose, zehn Meter lange Regattayacht Knierim P33, die den eigenen, kreativen Köpfen des Unternehmens entstammt. Die Präzision der Rumpfform ist stets das A und O. Hochmoderne bis zu 32,5 x 8,5 x 4 Meter große Fünf-Achs-Fräsen des Geschäftszweigs Knierim Tooling garantieren die Genauigkeit. Das gilt für den Yachtbau genauso wie für den Urmodell- und Formenbau zum Beispiel für die Fertigung von Rotorblättern für Windkraftanlagen, für die Luft- und Schifffahrt sowie von großen Industrieteilen und die Decksausrüstung von Megayachten. Weitere Standbeine des Unternehmens sind Bootsreparaturen und -umbauten, Lackierungen sowie ein Komplettservice im Winterlager.

Mehr Weniger